Bricco dei Merli Barbera d'Alba, Elvio Cogno | Centro Italia | Weinhandlung
52640
product-template-default,single,single-product,postid-52640,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Bricco dei Merli Barbera d’Alba, Elvio Cogno

Der Bricco dei Merli von Elvio Cogno ist als reinsortiger Barbera d’Alba ein fabelhaftes Abbild des Weinbaus im Piemont. Dafür lässt sich der Ausbau in slawonischen Eichenfässern rund 12 Monate Zeit. Dann zeigt sich der Bricco dei Merli im Glas in einem satten Rubinrot.

 

  • Farbe: sattes Rubinrot
  • Geruch: Rosenwasser, Himbeere, Kräuter, nasse Erde
  • Geschmack: vollmundig, schön eingebundener Säure

 

20,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Das prächtige Piemont ist bekannt für seine Spitzenweine wie dem Bricco dei Merli

 

Der Bricco dei Merli Barbera d’Alba von Elvio Cogno ist ein norditalienischer Wein. Das schöne alpine Piemont grenzt an die Schweiz und an Frankreich. Die Region ist für die gute Küche sowie die besten Weine Italiens bekannt. Der größte Konkurrent ist die Toskana. Der Streit um den ersten Platz ist daher vergleichbar mit Burgund und Bordeaux. Das Piemont hat sich besonders auf Rotweine spezialisiert. Denn fast alle erzeugten Weine sind Rotweine, wie zum Beispiel Barolo als auch Barbaresco. Diese Weine sind weltberühmt und tragen den Ruhm dieser Region. Dennoch werden im Piemont auch die sehr beliebten Weißweine Asti Spumante als auch Moscato d’Asti kreiert.

 

 

 

Das Weingut Elvio Cogno begann mit einem visionären Mann

 

Elvio Cogno war ein sehr tüchtiger Mann. Geboren 1936 in Novello wuchs er in einer Familie aus Weinbauern auf. So begann er eigenen Wein zu kreieren und damit Restaurants zu beliefern. Sein Talent schlug in Erfolg um mit der Folge mit dem Betrieb Marcarini zusammenzuarbeiten. Dieser hatte sehr gute Lagen mit Nebbiolo in der Gemeinde La Morra. Mit Elvio Cogno als Visionär wurde schließlich 1961 der erste Barolo abgefüllt. So begann eine neue Ära im Langhe Gebiet. 1996 übergab Elvio Cogno seinem Schwiegersohn Valter Fissore sein Lebenswerk. Die Leidenschaft sowie der reiche Schatz der Erfahrung steckt im Bricco dei Merli.

 

 

 

DIE RAVERA LAGE BRINGT ZAHLREICHE BAROLO WEINE HERVOR

 

Die Lage Ravera ist für Elvio Cogno die Basis für die hohe Qualität der Weine. Dank der mikroklimatischen Eigenschaften sowie dem Studiums des Terroirs kann aus dem Vollen geschöpft werden. Darum können in der Ravera Lage heute ganze vier Barolo Weine gemacht werden. Jeder davon hat besondere territoriale Merkmale. Zudem gilt der Nachhaltigkeit beim Weinbau oder bei der Weinbereitung besondere Aufmerksamkeit sowie Fokussierung. Denn nur so kann auch die Ravera Lage weiterhin eine Auszeichnung für den Bricco dei Merli als auch der ganzen Region sein.

 

 

 

Die Barbera Traube steht für den Anfang der großartigen Weinkultur des Piemont

 

Die Barbera Traube kommt wohl ursprünglich aus dem Piemont. Denn ihre schriftliche Erwähnung geht bis ins 13. Jahrhundert zurück. Die Rebe wurde damals als Barbexinis bezeichnet. Kultiviert wurde sie um den Weinort Monferrato im Piemont. Mit rubinroter Farbe im Glas haben reine Barbera Weine einen überaus fruchtigen Geschmack. Im Bouquet entfalten viele Weine Noten von Wildkirsche, Pflaume, Veilchen oder Vanille. Aber auch Süßkirsche gepaart mit einem Hauch von feuchter Erde sind Teil des Spektrums. Im Barriquefass ausgebaut, bekommt der Barbera eine gewisse weiche sowie vollmundige Note.

 

 

 

Kräftiger Geschmack mit schön eingebundener Säure

 

Der Bricco dei Merli von Elvio Cogno ist als reinsortiger Barbera d’Alba ein fabelhaftes Abbild des Weinbaus im Piemont. Dafür lässt sich der Ausbau in slawonischen Eichenfässern 12 Monate Zeit. Dann zeigt sich der Bricco dei Merli im Glas in einem satten Rubinrot. In der Nase offenbaren sich zudem herrlichen Duftnoten von Rosenwasser, Himbeere, Kräutern sowie nasser Erde. Der Geschmack ist vollmundig, kräftig als auch mit schön eingebundener Säure überaus frisch. Das Finale kommt mit gutem Druck sowie intensiv aromatisch. Desweiteren sind der Barolo Cascina Nuova oder der Barolo Cascina Nuova auch sehr schöne Weine von Elvio Cogno.

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Barbera

Ausbau

Glasflasche

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Elvio Cogno società agricola s.s. – Località Ravera – 2 – 12060 Novello (Cn) – Italien

Menge

Artikelnummer

1356

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Barbera

Ausbau

Glasflasche

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Elvio Cogno società agricola s.s. – Località Ravera – 2 – 12060 Novello (Cn) – Italien

Menge

Artikelnummer

1356

Artikelnummer: 1356 Kategorie: