Centine Rosé, Banfi | Centro Italia | Ihre Weinhandlung seit 1968
52301
product-template-default,single,single-product,postid-52301,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Centine Rosé, Banfi

7,45 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Centine Rosé von Banfi ist wie die Toskana ein wahr gewordener Traum

 

Die Toskana ist wie der Centine Rosé von Banfi ein wahr gewordener Traum. Die charmanten Hügel und das schöne Licht der Sonne machen die Landschaft zum Paradies. Hinzu kommt die Weintradition. Der Brunello di Montalcino sowie die Weine aus dem Chianti verhalfen der Region schließlich zur ersten Liga. Der Großherzog Cosimo III. schützte er in seinem Dekret von 1716 Carmignano, Pomino, Val d’Arno sowie Chianti. Die Sangiovese Traube ist in der Toskana die klare Nummer eins. So sind in Chianti Weinen mindestens 75 Prozent vorgeschrieben. In einem Chianti Classico sogar zu 80 Prozent. Weitere Varianten des Sangiovese sind der Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino.

 

 

 

Die Weine von Banfi zeugen von einer mutigen Geschichte der Brüder John und Harry

 

Banfi wurde 1978 von den italienisch-amerikanischen Brüdern John und Harry Mariani gegründet. Die beiden Brüder wollten von Beginn an ein hochmodernes Weingut schaffen. Auch mit der Hilfe der Wissenschaft sollten Premiumweine hergestellt werden. Zusammen mit dem führenden Önologen Ezio Rivella fanden sie schließlich das optimale Stück Land. Der Boden war reich an Nährstoffen und die Lage profitierte von einem günstigen Mikroklima. Dadurch konnten sehr schöne Weine wie der La Pettegola Vermentino Toscano entstehen.

 

 

 

Die Weine von Banfi sind aus Respekt vor der Region und der Natur gemacht

 

Am 12. September 1984 weihte John F. Mariani das Weingut Castello Banfi ein. Die Familie Mariani verband Banfi fest mit der Region Montalcino. Das Castello Banfi strebt mit dem Centine stets danach den regionalen Charakter zu betonen. Darum wurden mehrere Forschungsprojekte geführt. Die klonale Auswahl der Sangiovese Traube zählte dabei zu den wichtigsten Projekten. Diese Rebsorte ist das Symbol von Montalcino. Gleichzeitig wird das Potenzial von internationalen Rebsorten nicht übersehen. Auch der Respekt vor dem Potenzial der Region als auch die Bedeutung des Charakters ist stets Quelle der Inspiration. Auch der Respekt vor der Umwelt spielt bei Banfi eine wichtige Rolle. So wird mit rationellem Umgang mit den natürlichen Ressourcen die Natur geschont und bewahrt.

Aus dem wunderschönen Piemont kommt übrigens der beliebte Cayega Roero Arneis von der Tenuta Carretta.

Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

cabernet sauvignon 20% – merlot 20% – sangiovese 60%

Ausbau

Glasflasche

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Banfi S.r.l. – Loc. Castello di Poggio alle Mura snc – 53024 Montalcino (SI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1544

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

cabernet sauvignon 20% – merlot 20% – sangiovese 60%

Ausbau

Glasflasche

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Banfi S.r.l. – Loc. Castello di Poggio alle Mura snc – 53024 Montalcino (SI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1544

Artikelnummer: 1544 Kategorie: Schlagwörter: ,