Corte del Lupo Rosso, Ca'del Bosco | Centro Italia | Weinhandel seit 1968
56339
product-template-default,single,single-product,postid-56339,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Corte del Lupo Rosso, Ca’del Bosco

Der Corte del Lupo Rosso von Ca’del Bosco bringt ein hohes Niveau für den Genießer mit Anspruch von Rotwein. Entstanden ist eine komplexe Cuvée aus Merlot 38%, Cabernet Sauvignon 33%, Cabernet Franc 22% und Carménère 7%. Auf acht Weinbergen von Hand gelesen ist jede Traube fachmännisch selektiert worden. Der Der Corte del Lupo Rosso von Ca’del Bosco ist in kleinen Eichenfässern vinifiziert. Dieser Rotwein ist ein Zusammenspiel aus Leidenschaft und Perfektion.

 

  • Farbe: dichtes rubinrot
  • Geruch: Kirsche, rote Johannisbeere, schwarzer Pfeffer
  • Geschmack: komplexe Frucht, feine Tannine, trocken und ausdauernd

23,95 

SOFORT VERFÜGBAR

DER CORTE DEL LUPO ROSSO VON CA’DEL BOSCO ENTSTEHT AM FUSSE DER ALPEN IN DER SEHR SCHÖNEN LANDSCHAFT DER LOMBARDEI 

Aus der Lombardei stammt der Corte del Lupo Rosso Wein von Ca’del Bosco. Mailand ist die Hauptstadt des italienischen Nordens. Hier konzentrieren sich Kultur, Wirtschaft sowie Politik. Die Landschaft ist geprägt durch das kühlere Klima und die schönen Ausläufer der Alpen. Die weite Po Ebene ist zudem die Kornkammer der Region. Der Kelterei in der Lombardei hat Tradition. Denn schon die Etrusker sowie die Römer kultivierten hier verschiedene Sorten von Wein. Heute werden die Reben am Gardasee, Iseosee, Comer See sowie an der Schweizer Grenze angebaut. Die Trauben werden in toto auf einer Fläche von ca. 22.500 Hektar kultiviert.

 

DEM CORTE DEL LUPO VON CA’DEL BOSCO GEHT EINE EINZIGARTIGE GESCHICHTE VORAUS

Die Geschichte von Ca’del Bosco und dem Gründer Maurizio Zanella begann in den 1960er Jahren. Zanella übernahm das Haus seiner Mutter in der Lombardei. Es war von dichten Kastanienbäumen und Weinbergen umgeben: das Ca’del Bosco. Als Erbe eines der größten Transportunternehmens von Italien entschied er sich für seine Leidenschaft. Maurizio Zanella engagierte den Kellermeister von Dom Perignon Monsieur Dubois. Mit ihm entstanden im Ca’del Bosco die besten Spumante wie der Franciacorta Satén. Seit jeher hat sich Zanella und sein Team mit ihren Kreationen wie dem Corte del Lupo in die Oberliga der italienischen Weingüter gespielt. Die Methode Ca’del Bosco hat neue Maßstäbe für die Vinifizierung gesetzt. Darum freuen wir uns sehr auf die nächsten Weine von Ca’del Bosco. 

 

DER CORTE DEL LUPO VERKÖRPERT DIE METHODE CA’DEL BOSCO

Sobald die Trauben per Hand gelesen wurden werden sie sortiert und gekühlt. Jede Rebe wird von erfahrenen Augen selektiert. Danach geht es ins „Berry Spa“, in dem die Reben gewaschen werden. Die Reinheit des Weines hängt schließlich mit der Sauberkeit der Reben zusammen. Nach der Zerkleinerung der Trauben werden sie für die Gärung in kleine Eichenfässern gefüllt. Jedes Detail ist entscheidend: die kontrollierte Umgebung, die Spitzentechnologie als auch geschickte Verwendung von Holz. Das speziell entwickelte Abfüll- und Entleerungssystem vermeidet oxidativen Stress. Individuell gekennzeichnete Flaschen gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit. Die Weine von Ca’del Bosco verkörpern die Liebe zur Perfektion. Und das kommt bei jeder ihrer Kreationen zum Vorschein.

 

DER CORTE DEL LUPO ROSSO VON CA’DEL BOSCO IST EIN VERSCHNITT DER FRANZÖSISCHEN EXTRAKLASSE

Diese Cuvée ist eine ganz feine französische Komposition: Denn die allseits bekannte Traube Cabernet Sauvignon kommt ursprünglich aus dem schönen Bordelais in Frankreich nahe der Weinregion Bordeaux. Derzeit wird die Cabernet Sauvignon Traube weltweit auf ca. 300.000 Hektar Land kultiviert. Dazu kommt die autochthone Rebsorte Cabernet Franc. Sie ist quasi die Mutter des Cabernet Sauvignon. Der geringe Gehalt von Tannine sorgt für eine frühere Trinkreife. Die Carménère Traube ist ebenso sehr alt. Sie ist aus Frankreich fast komplett verschwunden. Doch in Chile wird sie reinsortig kultiviert. Der Wein ist bekannt als für seine herben als auch pikanten Noten. Geschmacklich erinnert er an Pfeffer, Tabak, Paprika sowie Schokolade.

 

DER GESCHMACK DES CORTE DEL LUPO ROSSO IST ANZÜGLICH GUT

Der Corte del Lupo Rosso von Ca’del Bosco bringt ein hohes Niveau für den Genießer mit Anspruch. Entstanden ist schließlich eine komplexe Cuvée. Bestehend aus Merlot 38%, Cabernet Sauvignon 33%, Cabernet Franc 22% sowie Carménère 7%. Auf acht Weinbergen von Hand gelesen ist jede Traube fachmännisch selektiert worden. Der Corte del Lupo Rosso von Ca’del Bosco ist in kleinen Eichenfässern vinifiziert. Dieser Rotwein ist ferner ein Zusammenspiel aus Leidenschaft und Perfektion. Diese Cuvée vereint außerdem den fruchtigen Charme des Merlots mit dem eleganten Charakter des Cabernet Franc als auch die hohe Güte der Carménère Traube. Der Cabernet Sauvignon bringt die Stabilität für eine gute Reife im Weinregal. Die Farbe erscheint dunkel, dicht und geheimnisvoll. Das Bukett verströmt Duftnoten von Kirsche, Brombeere als auch eine Ahnung von Würze. Am Gaumen entfaltet die Frucht ihre Kräfte in lebendigen Zügen und die Tannine leuchten samtig auf. Dieser Wein ist anzüglich gut.

Gewicht 1.25 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carménère, Merlot

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

 Ca' del Bosco | Via Albano Zanella 13 | 25030 | Erbusco (BS) | Italien

Menge

Artikelnummer

1483

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 1.25 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Cabernet Franc, Cabernet Sauvignon, Carménère, Merlot

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

 Ca' del Bosco | Via Albano Zanella 13 | 25030 | Erbusco (BS) | Italien

Menge

Artikelnummer

1483

Artikelnummer: 1483 Kategorie: Schlagwörter: , ,