Cuvée Franciacorta Brut, Ca' del Bosco | Centro Italia
45384
product-template-default,single,single-product,postid-45384,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Cuvée Franciacorta Brut, Ca’ del Bosco

Die Cuvée Rosé Franciacorta Brut von Ca’del Bosco ist ein weltklasse Verschnitt aus Chardonnay und Pinot Noir. Die beiden Rebsorten werden dafür getrennt vinifiziert. Der Rosé Ton leuchtet in nicht zu verwechselner Weise. Das Bukett entzückt mit Leichtigkeit sowie Frische. Die Aromen von Pfirsich, Aprikosen, Hefe als auch feiner Mineralik lassen Freude aufkommen.

 

  • Farbe: Rosé
  • Geruch: frische Hefe, feine Mineralik und feine Aromen von Steinobst
  • Geschmack: vollmundig, trocken, feine Perlage mit sehr schönem Körper

39,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Am Fuße der Alpen in der schönen Lombardei entstand der CUVÉE Rosé Spumante

Aus der Lombardei stammt der Cuvée Rosé Schaumwein von Ca’del Bosco. Mailand ist die Hauptstadt des italienischen Nordens. Hier konzentrieren sich Kultur, Wirtschaft und Politik. Die Landschaft ist geprägt durch das kühlere Klima und die schönen Ausläufer der Alpen. Die weite Po Ebene ist die Kornkammer der Region. Der Kelterei in der Lombardei hat Tradition, denn schon die Etrusker und Römer kultivierten hier verschiedene Sorten von Wein. Heute werden die Reben am Gardasee, Iseosee, Comer See, sowie an der Schweizer Grenze angebaut. Die Trauben werden in toto auf einer Fläche von ca. 22.500 Hektar kultiviert.

 

DER CUVÉE ROSÉ VON CA’DEL BOSCO GEHT EINE EINZIGARTIGE GESCHICHTE VORAUS

Die Geschichte von Ca’del Bosco und dem Gründer Maurizio Zanella begann in den 1960er Jahren. Zanella übernahm das Haus seiner Mutter in der Lombardei. Es war von dichten Kastanienbäumen und Weinbergen umgeben: das Ca’del Bosco. Als Erbe des größten Transportunternehmens von Italien entschied er sich für seine Leidenschaft. Maurizio Zanella engagierte Monsieur Dubois, den Kellermeister von Dom Perignon. Mit ihm entstanden im Ca’del Bosco die besten Spumante. Seit jeher hat sich Zanella und sein Team mit ihren Kreationen wie dem Corte del Lupo in die Oberliga der italienischen Weingüter gespielt. Die Methode Ca’del Bosco hat neue Maßstäbe für die Vinifizierung gesetzt. So freuen wir uns auf die nächsten Weine wie dem Dosage Zero, mit denen Ca’del Bosco die Welt bereichert.

 

DER CUVÉE ROSÉ VERKÖRPERT DIE METHODE CA’DEL BOSCO

Sobald die Trauben der Cuvée Rosé per Hand gelesen wurden werden sie sortiert und gekühlt. Jede Rebe wird von erfahrenen Augen selektiert. Danach geht es ins „Berry Spa“, in dem die Reben gewaschen werden. Je sauberer die Trauben, desto reiner der Wein. Nachdem die Trauben zerkleinert wurden, werden sie für die Gärung in kleine Eichenfässern gefüllt. Jedes Detail ist entscheidend: die kontrollierte Umgebung, die Spitzentechnologie als auch geschickte Verwendung von Holz. Das speziell entwickelte Abfüll- und Entleerungssystem vermeidet oxidativen Stress. Individuell gekennzeichnete Flaschen gewährleisten eine lückenlose Rückverfolgbarkeit. Die Weine von Ca ‘del Bosco verkörpern die Liebe zur Perfektion. Und das kommt bei jeder ihrer Kreationen zum Vorschein.

 

Ca’del Bosco Cuvée Rosé Franciacorta Brut

Der Verschnitt aus 75% Pinot Noir und 25% Chardonnay ist eine Union für Genießer. Diese feine Cuvée bekommt ihren Charakter durch die Rebsorte Pinot Noir. Der Spätburgunder ist in kühleren Weinregionen wie in der französischen Bourgogne oder in Deutschland verbreitet. Für Champagner wird die Rebsorte gerne im Verschnitt verwendet. Die Sorte ist aufgrund der geschmacklichen Qualitäten als auch des sehr reichen Buketts sehr beliebt. Die bekannte Chardonnay Traube stammt aus der Bourgogne. Weltweit wird sie auf ca. 175.000 Hektar Land kultiviert. Der Wein hat tolle Fruchtaromen wie Zitrusfrüchte, Apfel sowie Melone. Der frische Geschmack erinnert oft an Walnuss mit einer Ahnung von Rauch. Im richtigen Eichenfass gereift wird das Portfolio um Butter, Vanille als auch Haselnuss erweitert.

 

Die Cuvée Rosé Franciacorta Brut von Ca’del Bosco kann sich ohne Mühe mit Champagner messen

Die Cuvée Rosé Franciacorta Brut von Ca’del Bosco ist ein weltklasse Verschnitt aus Chardonnay und Pinot Noir. Die beiden Rebsorten werden dafür getrennt vinifiziert. Dieser Spumante gehört ohne Zweifel zu den besten Italiens. Die Pinot Nero Trauben bekommen durch die Maische den zarten Rosé Ton. Nach acht monatiger Reife werden Pinot Nero und Chardonnay zur Cuvée Rosé vereint. Im unterirdischen Gewölbekeller reift der Rosé für 30 Monate in Flaschen gefüllt bei 12 °C auf der Hefe. Das lange Warten auf die Cuvée Rosé Franciacorta wird mit Eleganz, einer feinen Perlage sowie komplexen Aromen belohnt. Der Rosé Ton leuchtet zauberhaft. Das Bukett entzückt mit Leichtigkeit sowie Frische. Die Aromen von Pfirsich, Aprikosen, Hefe als auch feiner Mineralik lassen Freude aufkommen. Der Gaumen erfährt einen trockenen, vollmundigen, komplexen Spumante mit sehr schönem Körper. Die Cuvée Rosé Franciacorta passt sehr gut zu Salat oder Pasta mit Meeresfrüchten.

Gewicht 1.69 kg
Winzer

Region

Weinart

Rebsorte

75% Pinot Nero – 25% Chardonnay

Ausbau

Flaschengärung für drei Jahre

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Ca’ del Bosco srl – Via Albano Zanella – 13 – 25030 Erbusco (BS) – Italien

Menge

Artikelnummer

2580

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 1.69 kg
Winzer

Region

Weinart

Rebsorte

75% Pinot Nero – 25% Chardonnay

Ausbau

Flaschengärung für drei Jahre

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Ca’ del Bosco srl – Via Albano Zanella – 13 – 25030 Erbusco (BS) – Italien

Menge

Artikelnummer

2580

Artikelnummer: 2580 Kategorie: Schlagwörter: , , ,