Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon | Centro Italia
46073
product-template-default,single,single-product,postid-46073,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Liebe Kunden, die Reduzierung der Mwst. vom 01.07.20 bis 31.12.20 möchten wir Ihnen in Form eines generellen Rabatts von 2% auf unser Ladensortiment weitergeben.
(gilt nur für Endkunden und Gastronomiekonsumation ist ausgenommen)

Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon

Der Sangiovese e Cabernet Sauvignon von Folonari wurde im Stahlfass ausgebaut. Seine rubinrote Farbe legt sich elegant ins Glas. Am Gaumen zeigt sich die Cuvée angenehm schlank, rund sowie fein strukturiert. Im Finale hinterlässt der Wein äußerst ausgewogenen Nachhall.

 

  • Farbe: intensives Rubinrot
  • Geruch: rote Beeren, reife Kirsche
  • Geschmack: schlank, rund, feine Struktur

 

9,75 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon ist wie die Toskana ein wahr gewordener Traum

 

Die Toskana ist wie der Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon ein wahr gewordener Traum. Die charmanten Hügel und das schöne Licht der Sonne machen die Landschaft zum Paradies. Hinzu kommt die Weintradition. Der Brunello di Montalcino sowie die Weine aus dem Chianti verhalfen der Region zur ersten Liga. Der Großherzog Cosimo III. schützte er in seinem Dekret von 1716 Carmignano, Pomino, Val d’Arno sowie Chianti. Heute sind diese als DOC oder DOCG Weine bekannt. Die Sangiovese Traube ist in der Toskana die klare Nummer eins. So sind in Chianti Weinen mindestens 75 Prozent vorgeschrieben. In einem Chianti Classico sogar zu 80 Prozent. Weitere Varianten des Sangiovese sind der Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino. 

 

 

 

1729 wurden für das Weingut die ersten Grundsteine gelegt 

 

Die Geschichte von der Tenute Folonari reicht bis in das Jahr 1729 zurück. In diesem Jahr wurde Lorenzo Folonari in Valtellina geboren. Er und seine Familie zogen nach Val Camonica. Dort wurden in einer Umwelt von Handel und Weinbau die ersten unternehmerischen Schritte gemacht. Später im Jahr 1882 verlegten die Brüder Italo und Francesco Folonari den Hauptsitz des Unternehmens von Val Camonica nach Brescia. Das Wachstum nahm weiter seinen Lauf. Denn im Jahr 1911 kauften Die Gebrüder Folonari das Unternehmen Ruffino dazu. Dieses war auf den Vertrieb von Chianti Weinen spezialisiert. Italos Sohn, Nino Folonari, leitete in den frühen sechziger Jahren einen entscheidenden Kurswechsel ein und so wurde fortan Qualität statt Quantität. Deswegen lebt auch sein Werk im Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon weiter.

 

 

 

VISIONÄR NINO GAB DEM WEINGUT EINE NEUE RICHTUNG 

 

Im Jahr 2000 gründeten Ambrogio sowie dessen Sohn Giovanni Folonari die Ambrogio e Giovanni Folonari Tenute. So wurden fünf Weingüter in den besten Weingebieten der Toskana besteht vereint. Sohn und Neffe von Nino Folonari verfolgen so den gleichen Kurs, der ab den sechziger Jahren zu großem Erfolg führte. Maßgebend dafür sind die Förderung der Region mit ihrer Vielfalt als auch wichtige Investitionen in die Weingüter. Nur so gelingen wirklich hochwertige sowie elegante Weine mit starkem Charakter. So wie der Folonari Sangiovese e Cabernet Sauvignon sind die Weine von Folonari eng mit der Region verbunden. Mit Innovation, Kreativität, Forschung und Respekt vor der Vielfalt sind die Werte im Geiste der langen Geschichte der Familie Folonari. 

 

 

 

Zwei Trauben, die sich wunderbar ergänzen

 

Die Weine der Sangiovese Traube können wunderbar kräftig werden. Die Sorte zeichnet sich durch einen hohen Gehalt von Säure sowie Tannin als auch einem hellen Rubinrot aus. Weine aus der Sangiovese Traube sind für ihren fruchtigen Geschmack sehr beliebt. Der Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus dem Bordelais. Doch heute wird die Traube weltweit auf ca. 300.000 Hektar kultiviert. In Frankreich wird sie vor allem in Languedoc-Roussilon, der Provence als auch in Cahors im Lot-Tal angebaut. Zudem vermehrt wird der Cabernet Sauvignon auch in Italien besonders in hochwertigen Cuvées verwendet. 

 

 

 

Würzige Cuvée mit ausgewogenen Nachhall

 

Der Sangiovese e Cabernet Sauvignon von Folonari wurde im Stahlfass ausgebaut. Seine rubinrote Farbe legt sich elegant ins Glas. Das Bouquet offenbart feine Aromen von roten Beeren, reifer Kirsche sowie würzige Kräuternoten. Am Gaumen zeigt sich die Cuvée angenehm schlank, rund sowie fein strukturiert. Im Finale hinterlässt der Wein äußerst ausgewogenen Nachhall. Auch der Cabernet Sauvignon e Merlot ist ein sehr schönes Beispiel für das herrliche Sortiment von Folonari. Ein feiner Wein aus dem Latium ist der Togale Merlot von Fontana Candida.

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Cabernet Sauvignon – Sangiovese

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Ambrogio e Giovanni Folonari Tenute S.a.r.l. – Via di Nozzole n° 12 50022 – Località Passo dei Pecorai Greve in Chianti (FI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1442

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Cabernet Sauvignon – Sangiovese

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Ambrogio e Giovanni Folonari Tenute S.a.r.l. – Via di Nozzole n° 12 50022 – Località Passo dei Pecorai Greve in Chianti (FI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1442

Artikelnummer: 1442 Kategorie: Schlagwörter: , ,