Barco Reale di Carmignano, Capezzana

Die Geschichte von Capezzana begann vor über 1200 Jahren. Die Besitzer wechselten im Laufe der Jahrhunderte einige Male: 1475 gehört es Monna Nera Bonaccorsi, die mit den Medici verwandten Cantucci sowie die Marchesi Bourbon del Monte. 1920 ging das Gut schließlich über die Witwe Sara de Rothschild an die Contini Bonacossi Familie wieder zurück.

 

Der Barco Reale von Capezzana ist eine Cuvée aus Sangiovese, Cabernet Sauvignon, Canaiolo und Caberet Franc. Im Glas erscheint der Barco Reale in einem intensiven dunklen Rubinrot. Die Aromen von Brombeeren und dunklen Johannisbeeren sind dominant. Am Gaumen weich und volumenreich. Seine samtige Struktur verbinden sich wunderbar mit der süßlichen Tannine. Seine Säure ist wohldosiert und im Abgang klingen die dunklen Beerenaromen herrlich nach.

 

  • Farbe: dunkles Rubinrot
  • Geruch: Brombeere, Johannisbeere
  • Geschmack: weich, voluminös, süßes Tannin

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

11,55 

SOFORT VERFÜGBAR

Dieser Capezzana ist wie die Toskana ein wahrgewordener Traum.

Die Toskana ist wie der Barco Reale di Carmignano von Capezzana ein wahrgewordener Traum. Die charmanten Hügel und das schöne Licht der Sonne machen die Landschaft zum Paradies. Hinzu kommt die Weintradition. Der Brunello di Montalcino sowie die Weine aus dem Chianti verhalfen der Region zur ersten Liga. Der Großherzog Cosimo III. schützte er in seinem Dekret von 1716 Carmignano, Pomino, Val d’Arno sowie Chianti. Heute sind diese als DOC oder DOCG Weine bekannt. Die Sangiovese Traube ist in der Toskana die klare Nummer eins. So sind in Chianti Weinen mindestens 75 Prozent vorgeschrieben. In einem Chianti Classico sogar zu 80 Prozent. Weitere Varianten des Sangiovese sind der Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino.

 

 

Der Barco Reale di Carmignano ist ein Teil des langen Wegs von Capezzano.

Dem Barco Reale di Carmignano geht eine lange Geschichte voraus: Im Staatsarchiv von Florenz wurde ein Pergament aus dem Jahre 804 entdeckt. Dieses Pacht Dokument beweist den Anbau von Wein in Capezzana vor etwa 1200 Jahren. 1475 führte Monna Nera Bonaccorsi neun Bauernhäusern inklusive Weinkellern zum Adelshaus zusammen mit. Die mit den Medici verwandten Cantucci sowie die Marchesi Bourbon del Monte waren ebenfalls im Besitz des Guts. Dann im 18. Jahrhundert vergrößerte eine Frau aus der Familie Cantucci den Hof und kaufte neue Grundstücke dazu. Nach dem Bourbon del Monte ging der Besitz an die Adimari Morelli über. Anschließend hießen die Besitzer Franchetti sowie Rothschild. Schließlich ging das Gut 1920 über die Witwe Sara de Rothschild an die Contini Bonacossi Familie.

 

 

Dieser Capezzana ist so charmant wie sein Weingut.

Das Erbe von Capezzana, auch das des Barco Reale, bedeutet großes Glück als auch Verantwortung. Der Kern der Aufgabe der Familie Capezzana diese Bürde an die nachfolgenden Generationen weiterzugeben. Respekt vor dem Land sowie der Natur ist dabei eine wichtige Tugend. Daher befindet sich das Weingut in der Umstellung zum ökologischen Weinbau. Seit vielen Jahren wird auf Herbizide als auch chemische Düngemitteln verzichtet. Auch der Einfluss auf den Geschmack von externen Stoffen wird mit großer Sorgfalt vermieden. Seit 2013 wird die Gärung in den Kellern dank natürlicher Landhefen aufgewertet. Denn der Charakter des Terroirs ist auf dem Weingut Capezzana von sehr hoher Qualität wie der Vin Santo Riserva oder der Villa di Capezzana Rosso zeigt.

 

 

Die behutsame Wahl der Rebsorten lässt sich auch noch im Geschmack nachempfinden.

Der Barco Reale hat Rebsorten mit Geschichte: Die Sangiovese Traube zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Auf ca. 100.000 Hektar wird sie im ganzen Land kultiviert. Das Potenzial reicht vom ordinären Tischwein bis hin zu weltweit gefeierten Legenden. Die Traube ist zudem die Basis für den Chianti. Dieser besteht mindestens aus 80 % Sangiovese. Der Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus dem Bordelais. Doch heute wird die Traube weltweit auf ca. 300.000 Hektar kultiviert. In Frankreich wird sie vor allem in Languedoc-Roussilon, der Provence als auch in Cahors im Lot-Tal angebaut. Zudem vermehrt wird der Cabernet Sauvignon auch in Italien besonders in hochwertigen Cuvées verwendet. Die rote Canaiolo Traube ist eine autochthone Rebsorte. Wie die Zibibbo Traube soll sie von den Etruskern genossen worden sein. Darum wurde sie auch “Vitis vinifera etrusca” genannt. Bereits im Jahre 1303 wurde sie vom Gelehrten Petrus de Crescentiis erwähnt.

Gewicht1,5 kg
Winzer

Region

Weinart

Rebsorte

70% Sangiovese – 15% Cabernet Sauvignon – 5% Cabernet Franc e 10% Canaiolo.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Tenuta di Capezzana S.r.l.| Via Capezzana| 100| 59015| Carmignano (Prato)| Italien

Menge

Artikelnummer

1643

Jahrgang

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1,5 kg
Winzer

Region

Weinart

Rebsorte

70% Sangiovese – 15% Cabernet Sauvignon – 5% Cabernet Franc e 10% Canaiolo.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Tenuta di Capezzana S.r.l.| Via Capezzana| 100| 59015| Carmignano (Prato)| Italien

Menge

Artikelnummer

1643

Jahrgang

Artikelnummer: 1643 Kategorien: , , Schlagwörter: ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Wenn man eine spezielle italienische Nudelsorte hier nicht findet, dann nirgends in Berlin. Fabelhaft bestückte Frischetheke. Gemüseauswahl begrenzt und etwas teurer als im Supermarkt. Umfangreiches italienisches Feinkostangebot. Gute Gebäck- bzw. Keksauswahl. Tolles Weinangebot, auch günstige Flaschen in überraschend guter Qualität.
Peter SommerPeter Sommer
21:22 19 Mar 22
Lebensmittel wie man sie aus Italien kennt. Eine super Auswahl.Gerne wieder.
Francesco BiedermannFrancesco Biedermann
12:46 18 Mar 22
Super essen, klasse Team! Sehr authentisch und preisgünstig. Tolle Auswahl an lokalen Produkten! Immer wieder gerne :)
Waren wieder mal in Charlottenburg. Mussten natürlich auch in's Centro Italia. War zum wiederholten mal begeistert! Hab den Eindruck, dass das Sortiment erweitert wurde. Essen war auch wieder lecker. Hätte gerne eine Filiale in der Nähe. Na ja, man kann eben nicht alles haben. ☹️Wäre aber schön! 😁
js_loader
0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer. Entdecke großartige italienische Weine, Feinkost und andere leckere Produkte!zum Shop
      Versand kalkulieren
      Gutschein anwenden