Barolo Rocche dell'Annunziata 2016, Gagliasso - Centro Italia
43962
product-template-default,single,single-product,postid-45506,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_rotwein,product_cat_wein,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Barolo Rocche dell’Annunziata 2016, Gagliasso

In den 60er Jahren wurde das Weingut Gagliasso als Farm of Gagliasso Michele and Sons gegründet. In den 80er Jahren übernahm Sohn Mario mit großem Tatendrang. Neue Technologien, neue Reben und die Wiederbelebung alter Weinbergen gaben Gagliasso einen Schub. Nun sind auch in der dritten Generation Marios Kinder Luca und Nicoletta im Weingut tätig. 

 

Der Barolo Rocche dell’Annunziata 2016 kommt nach der Gärung zum Ausbau zunächst sechs Monate französische Barriques. Anschließend reift er nach der Assemblage für weitere 24 Monate. Zudem genehmigt man dem Barolo Rocche dell’Annunziata 12 Monate abschließende Flaschenruhe. 

 

  • Farbe: Rubinrot
  • Geruch: rote Früchte, Veilchen, Leder, feine Gewürze
  • Geschmack: konzentriert, warm, elegant

31,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Das prächtige Piemont ist bekannt für seine Spitzenweine wie dem Rocche dell’Annunziata 2016 von Gagliasso.

Der Barolo Rocche dell’Annunziata 2015 hat eine sehr besondere Herkunft. Das schöne alpine Piemont grenzt an die Schweiz und an Frankreich. Die Region ist für die gute Küche sowie die besten Weine Italiens bekannt. Der größte Konkurrent ist die Toskana. Der Streit um den ersten Platz ist daher vergleichbar mit Burgund und Bordeaux. Das Piemont hat sich besonders auf Rotweine spezialisiert. Denn fast alle erzeugten Weine sind Rotweine, wie zum Beispiel Barolo als auch Barbaresco. Diese Weine sind weltberühmt und tragen den Ruhm dieser Region. Dennoch werden im Piemont auch die sehr beliebten Weißweine Asti Spumante als auch Moscato d’Asti kreiert. Der Barolo Rocche dell’Annunziata gehört ganz klar zur feinen Auswahl.

 

 

Dieser Barolo ist ein Zeugnis einer charmanten Familientradition.

In den 60er Jahren wurde die Firma Gagliasso als Farm of Gagliasso Michele and Sons gegründet. Später in den 80er Jahren übernahm der Sohn Mario die Firma als Inhaber als auch Chef. In dieser Zeit setzte die Leitung einen Prozess in gang. Neue technische Verbesserungen, neuen Pflanzen sowie die Wiederbelebung von Weinbergen sollten der Qualität einen Schub geben. Hinzu kamen temperaturgesteuerten Tanks aus Edelstahl sowie französische Barrique Fässer aus Eiche. So konnten Spitzenweine wie der Barolo Rocche dell’Annunziata gekeltert werden. Nun sind auch in der dritten Generation Marios Kinder Luca und Nicoletta im Weingut tätig.

 

 

Die Familie Gagliasso macht ihre Weine mit Liebe und Leidenschaft.

Die Weine von Gagliasso wie der Barolo Rocche dell’Annunziata stützen sich auf die harte Arbeit um die Reben sowie das Terrior. Mit dem neuen Jahrtausend wurden die Keller erweitert als auch verbessert. Die Kinder wurden in den Kern des Weinguts integriert. Sohn Luca arbeitet als Önologe in den Kellern sowie für den Außenhandel. Die Tochter Nicoletta als auch die Mutter Luciana leiten das zum Gut gehörende Restaurant Il Torriglione. Die Kraft der Familie Gagliasso kommt von der Liebe sowie Leidenschaft für ihr Land mit ihren herrlichen Weinen als auch der traditionellen Kultur der Küche von Langhe.

 

 

Der Nebbiolo ist das piemontesische Pendant zum Pinot Nero der Bourgogne.

Der Nebbiolo zählt zur Beletage der roten Trauben in Italien. Die Heimat liegt im schönen Piemont als auch in der Lombardei. Der Nebbiolo ist nicht ohne Grund so gefragt. Die meisten DOCG Weine werden aus ihm gewonnen. Zudem haben seine Weine einen der langsamsten Reifeprozess weltweit. Deshalb eignen sich die Weine oft zur langfristigen Lagerung. Die Traube ist darüber hinaus die Basis eines jeden Barolos, wie bei unserem Barolo Rocche dell’Annunziata von Gagliasso.

 

 

Rocche dell’Annunziata 2016: konzentriert und warm, im Bouquet Veilchen und Leder.

Der Barolo Rocche dell’Annunziata 2016 kommt nach der Gärung zum Ausbau zunächst sechs Monate französische Barriques. Anschließend reift er nach der Assemblage für weitere 24 Monate. Zudem genehmigt man dem Barolo Rocche dell’Annunziata 12 Monate abschließende Flaschenruhe. Im Glas zeigt er sich rubinrot mit orangenem Rand. Das Alter tut ihm gut. Duftnoten von roten Früchten, Veilchen, Leder als auch feinen Gewürzen verwöhnen die Nase. Am Gaumen offenbart sich der Barolo Rocche dell’Annunziata wunderbar konzentriert, warm, zugleich elegant sowie  sehr ausgewogen. Zudem zeigt sich das Tannin schön griffig, was zum langen und weichen Nachhall sehr schön kontrastiert.

 

Der Lugana I Frati von Ca dei Frati ist übrigens ein sehr beliebter Weißwein aus der Lombardei.

Gewicht1.35 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Nebbiolo

Ausbau

spontane malolaktische Gärung, 30 Monate in franz. Eichenholzfässern, 10 bis 12 Monate Flaschenruhe

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Azienda Agricola Mario Gagliasso| Borgata Torriglione| 7 12064 La Morra (CN)| Italien

Menge

Artikelnummer

1310

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.35 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Nebbiolo

Ausbau

spontane malolaktische Gärung, 30 Monate in franz. Eichenholzfässern, 10 bis 12 Monate Flaschenruhe

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Azienda Agricola Mario Gagliasso| Borgata Torriglione| 7 12064 La Morra (CN)| Italien

Menge

Artikelnummer

1310

Artikelnummer: 1310 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.