Mocavero Salice Salentino | Centro Italia | Weinhandlung seit 1968
45602
product-template-default,single,single-product,postid-45602,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Mocavero Salice Salentino

Im Glas präsentiert er sich in einem tiefen Rubinrot mit violetten Reflexen. Das komplexe Bouquet entfaltet Noten von reifen Himbeeren, Sauerkirsche, Kakao sowie frischen Kräutern. Im Trunk zeigt sich der Mocavero Salice Salentino zuerst kraftvoll, würzig, dann überaus ausgewogen und mit rundem Finale.

 

  • Farbe: Rubinrot, violette Reflexe
  • Geruch: reife Himbeere, Sauerkirsche, Kakao, Kräuter
  • Geschmack: kraftvoll, würzig, ausgewogen, rundes Finale

7,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Salice Salentino von Mocavero verleiht die Weinregion Apulien neuen Aufschwung

 

Apulien bildet den Absatz des italienischen Stiefels und ist die Region aus dem der Salice Salentino von Mocavero kommt. Die Gegend ist vor allem für das Castel del Monte bekannt. Dieses wurde vom sizilianischen Kaiser Friedrich II. erbaut. Der schön Südosten Italiens wurde dennoch lange leider übersehen. Doch nun bekommt die Region dank junger und innovativer Weingüter neuen Schwung. Von Süden kommen heiße Winde von der Sahara her und fördern die natürliche Flora und Fauna, die Weinreben zu entwickeln. Die kalkhaltigen und lehmigen Böden können auch bei großer Hitze viel Wasser speichern. In Apulien wird auf autochthone Rebsorten wie Negroamaro, Nero di Troia und der beliebte Primitivo für den Terra d’Otranto Quota gesetzt. Mit einer Anbaufläche von ca. 107.000 Hektar gehört Apulien zu einer der größten Anbaugebiete in ganz Italien.

 

 

 

Auf der malerischen Halbinsel Salento kreiert Mocavero Spitzenweine mit Klasse

 

Seit 1950 ist Mocavero teil der Weinkultur auf der warmen Halbinsel Salento. Alte Rezepte als auch noble Aromen machen die Weine der Familie Mocavero authentisch. Der erstklassige Geschmack ist die einzige Maxime von Francesco sowie Marco Mocavero. Mit ihrem Vater Pietro entwickeln sie die Weine stetig weiter. Die alten Gebräuche spielen hierbei noch immer eine sehr wichtige Rolle. Nur die besten Trauben werden bei der Weinlese verwendet. So ist die hohe Qualität für den Salice Salentino stets garantiert. Die Reben für den Santufili, Puteus, Tela di Ragno sowie Curti Russi werden auf ca. 62 Hektar kultiviert. Mocavero ist darum heute ein Pionier auf Salento.

 

 

 

DER FAMILIENBETRIEB MOCAVERO LEBT SEINE

 

Der Salice Salentino sowie das Weingut Mocavero selbst beruht auf der Leidenschaft der Mocavero Familie. Die Weine von Mocavero sind heute ob ihrer hohen Qualität in Italien sowie im international sehr nachgefragt. Die Söhne Francesco und Marco verbinden alte Traditionen mit Neuentwicklungen. Mit größter Sorgfalt werden nur die besten Trauben selektiert. Nur so kann eine so hohe Qualität erzeugt werden. Davon erzählen die Weine wie der Santufili Primitivo sowie der Puteus Salice Salentino Riserva als auch der Curti Russi. Die Werte von Mocavero wie Tradition, Qualität, Leidenschaft, Moral als auch Hingabe haben zahlreiche Auszeichnungen eingebracht.

 

 

 

Negroamaro und Malvasia Nera sind ideale Partner für hochwertige Cuvées

 

Der genaue Ursprung der Rebsorte sowie ihr Name ist bis heute ein Mysterium. Trotzdem versucht man sich mit der einen oder anderen Erklärung zu helfen. Die meist vertretene Theorie stützt sich auf die beiden Teile des Namens. So wird aus nero für schwarz sowie amaro für bitter eine Bedeutung. Dabei schmeckt der Negroamaro nicht wirklich bitter. Malvasia Nera ist eine in Apulien sowie in der Toskana beheimatete rote Rebsorte. Sie ist daher Teil der großen Malvasia Familie. Dennoch findet man sortenreine Malvasia Nera nur im Piemont. Der Malvasia di Cosorzo sowie der Malvasia di Castelnuovo Don Bosco werden in sehr geringen Mengen kultiviert. 

 

 

 

Aromen von Himbeere und Kakao, würzig und und kraftvoll im Geschmack

 

Der Mocavero Salice Salentino ist eine herrliche Cuvée aus Negroamaro und Malvasia Nera. Im Glas präsentiert er sich in einem tiefen Rubinrot mit violetten Reflexen. Das komplexe Bouquet entfaltet Noten von reifen Himbeeren, Sauerkirsche, Kakao sowie frischen Kräutern. Im Trunk zeigt sich der Mocavero Salice Salentino zuerst kraftvoll, würzig, dann überaus ausgewogen und mit rundem Finale.

Gewicht 1.3 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Negroamaro 80 % – Malvasia Nera 20 %

Ausbau

Erst bleibt der Wein für ein Jahr im Stahl danach reift er noch einige Monate in der Flasche.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Azienda Vinicola Mocavero Sas Di F. Mocavero & C. – Via Mallacca Zummari – 73010 Arnesano (LE) – Italien

Menge

Artikelnummer

1931

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 1.3 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Negroamaro 80 % – Malvasia Nera 20 %

Ausbau

Erst bleibt der Wein für ein Jahr im Stahl danach reift er noch einige Monate in der Flasche.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Azienda Vinicola Mocavero Sas Di F. Mocavero & C. – Via Mallacca Zummari – 73010 Arnesano (LE) – Italien

Menge

Artikelnummer

1931

Artikelnummer: 1931 Kategorie: Schlagwörter: , ,