Friulano, Gigante - Centro Italia | Ihre Weinhandlung seit 1968
43962
product-template-default,single,single-product,postid-71654,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_wein,product_cat_weisswein,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Friulano, Gigante

An der Grenze zu Slowenien macht die Familie Gigante seit 1957 herrliche Weine wie diesen Friulano. Anfangs belieferte die Familie die lokale Taverne mit Hauswein, doch in den 80er Jahren fasste sich der damals sehr junge Enkel Adriano Gigante ein Herz und brachte seinen ersten Wein auf den Markt. Heute leitet er zusammen mit seiner Frau Giuliana das Weingut, sein Cousin Ariedo ist der Winzer. In enger Kooperation mit dem Friuli Colli Orientali Consortium engagiert sich Gigante für umweltschonenden, naturnahen Anbau.

 

Im Glas zeigt sich der Friulano von Gigante in einem leuchtenden, satten Strohgelb. Das Bouquet offenbart füllige Noten von Heu, grünem Apfel sowie wilden Kräutern. Im Trunk entfaltet sich der Friulano wunderbar verspielt, salzig-mineralisch als auch lange anhaltend. 

 

  • Farbe: sattes Strohgelb
  • Geruch: Heu, grüner Apfel, wilde Kräuter
  • Geschmack: verspielt, salzig-mineralisch, lange anhaltend

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

13,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Die Lagen an der Grenze zu Slowenien bringen brillante Weine wie diesen Friulano von Gigante hervor.

Der Friulano von Gigante kommt aus der charmanten im Nordosten Italiens liegenden Weinregion Friaul. Sie hat Österreich im Norden und im Osten Slowenien als Nachbar. Die Reben werden auf den etwa 19.000 Hektar Rebfläche kultiviert. Die Lage ist günstig aufgrund der alpinen Strömungen als auch  des mediterranen Klimas. Bei den Connaisseuren ist die Region besonders für ihre sehr guten Weißweine beliebt. Im Friaul geht der Weinbau bis auf die Antike zurück. Doch erst seit den 1960er Jahren genießen die Winzer den ausgezeichneten Ruf. Damals kreierten die Pioniere kraftvolle Weinen mit leichter Säure. Die Rebsorte Friulano brachte ihnen dabei große Erfolge. So ist auch dieser Pinot Grigio von Gigante ein Gewinn für die Region. 

 

 

Adriano Gigante machte aus einem Familienbauernhof ein prächtiges Weingut.

Seit 1957 macht die Familie Gigante wunderbare Weine wie diesen Friulano in Rocca Bernarda. Die Familie hatte hier ein paar kleine Grundstücke, nur einen Weinberg als auch eine Handvoll Tiere. Ein bodenständiger Familienbetrieb eben. Die Entwicklung zum Weingut nimmt in den 80er Jahren richtig Fahrt auf. Bis dahin war die lokale Taverne der einzige Abnehmer. Nun aber brachte die Familie ihren ersten Wein auf den Markt. Der junge Adriano Gigante war die treibende Kraft dahinter. Das Etikett schmückte ein Bild des Pfaus, der damals wie heute der unbestrittene Regent des Hofes ist. Zusammen mit seiner Frau Giuliana führt Adriano Gigante die Geschäfte. Cousin Ariedo Gigante ist der Winzer. 

 

 

Im Weinberg und Keller gilt größte Sorgfalt und Respekt.

Die Weinkeller von Gigante befindet sich in Corno di Rosazzo. Für die Spumanti sind in dieser Region 25 Hektar im Cru-Gebiet Rocca Bernarda bestockt. Gigante ist zudem an einem wichtige Projekt für den naturnahen Anbau beteiligt. Das sogenannte Friuli Colli Orientali Consortium setzt sich für die Verringerung von Pestiziden sowie für umweltschonende Maßnahmen ein. Gigante schätzt zudem einen sorgfältigen Umgang mit den Beeren auch nach der Lese. Die Pressung erfolgt stets mit größter Vorsicht. Den Gigante-Stil kann man wunderbar beim Friulano herausschmecken.

 

 

Eine blumige Rebsorte, die viele Namen trägt.

Friulano wird oft als autochthone Rebsorte aus Italien bezeichnet. Die Rebsorte ist aber anders als vermutet mit der südfranzösischen Sauvignonasse oder Sauvignon Vert verwandt. Die Traube ist bereits seit dem frühen 19. Jahrhundert in Norditalien als auch in vielen Ländern weltweit verbreitet. Auch in Chile, Argentinien, Russland sowie Slowenien hat sich die Rebsorte durchgesetzt. Der Friulano wird übrigens auch Tocai genannt. In Venetien wird sie nur noch Tai genannt. Nach einem Rechtsstreit zwischen Italien und Ungarn heißt die Traube nun offiziell Friulano.

Gewicht1.31 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Friulano

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

GIGANTE ADRIANO SSA – Via Rocca Bernarda 3 – 33040 Corno di Rosazzo (UD) Italien

Menge

Artikelnummer

1039

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.31 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Friulano

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

GIGANTE ADRIANO SSA – Via Rocca Bernarda 3 – 33040 Corno di Rosazzo (UD) Italien

Menge

Artikelnummer

1039

Artikelnummer: 1039 Kategorien: , Schlagwörter: ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.