Dono Sangiovese Maremma 2015, Endrizzi Serpaia

Der Dono Maremma 2015 von Endrizzi Serpaia ist ein absoluter Geheimtipp. Für das Weingut kamen nur die besten Trauben infrage. Darum ist nicht nur dieser 2015er Jahrgang stark limitiert. Die Folgejahrgänge wurden erst gar nicht hergestellt, da die Qualität der Beeren nicht ausreichte.

 

Dieser Dono Maremma 2015 von Endrizzi Serpaia wurde zunächst 12 Monate in Barriques ausgebaut und anschließend in großen Eichenfässern verfeinert. Im Glas Dunkles Rubinrot. Das Bouquet offenbart ein traumhaftes Spiel von roten Beeren, Mokka, Cassis und eleganten Röstnoten. Im Trunk konzentriert und voll, zugleich wunderbar harmonisch und strukturiert.

 

  • Farbe: dunkles Rubinrot
  • Geruch: rote Beeren, Mokka, Cassis
  • Geschmack: konzentriert, harmonisch, strukuriert

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

14,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Dono Sangiovese Maremma 2015 von Endrizzi Serpaia ist ein toskanischer Traum.

Der Dono Sangiovese Maremma 2015 von Endrizzi Serpaia ist eine Kostprobe der toskanischen Art Weine zu machen. Die Toskana ist eine Region, in der alles ein bisschen gemütlicher abläuft. Es wird frisch und saisonal gegessen. Vor allem Wein wird nicht zu knapp getrunken. Ganz im Sinne dieser Tradition ist der Sangiovese die meist angebaute Rebsorte. Sie kommt zum Beispiel als Chianti daher, wie der berühmte Vino Nobile. Aus der Variante namens Sangiovese Grosso wird übrigens der Brunello di Montalcino gemacht. Seit den 1960er Jahren haben zudem die Supertoskaner die Region im Sturm erobert. Obwohl sie gezielt mit den Traditionen brechen, haben sie der Toskana zu Weltruhm verholfen. Dennoch ist in unserem Lieblings Schlaraffenland nichts wirklich zu hektisch geworden. Ein Glas vom Dono Sangiovese Maremma 2015 von Endrizzi Serpaia erinnert uns daran.

 

 

Dieser Sangiovese steht für die Liebe der Familie Endrici zum Wein.

In Masetto im schönen Südtirol gründeten die Brüder Francesco und Angelo Endrici 1885 das Weingut Endrizzi. Der Name entstammt übrigens dem lokalen Dialekt. Die Endrici waren echte Pioniere. Denn sie führten die Rebsorten Cabernet Sauvignon als auch Merlot ein. Außerdem setzten die Brüder auf die lokale Rebsorte Lagrein sowie der autochthone Teroldego Traube. So konnten Spitzenweine wie der Serpaiolo Maremma entstehen. Die Nachfolge blieb innerhalb der Familie. So folgte auf Francesco der Sohn Romano. Dieser wurde auch der Präsident der Provinz von Trient. Die Tradition setzte später der Enkel Franco fort. Heute wird das Weingut in der vierten Generation von Paolo Endrici geleitet.

 

 

Endrizzi arbeitet nur mit naturnahen Methoden.

In den 1990er Jahre war die Idee von Weingütern mit einem Bewusstsein für die Umwelt noch nicht so wie heute präsent. Bei Endrizzi ist Naturschutz schon seit langer Zeit ein zentraler Wert. Bei der Sanierung des alten Sitzes Masetto wurden auf naturschonende Methoden beim Bau gesetzt. Mithilfe der sogenannten Verwirrmethode können auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Zudem sind viele Vogelnester in den Weinbergen ein feines Zuhause für die Vögel. Diese machen sich dann über die für die Reben schädlichen Insekten her. So ist der Teroldego Superiore Riserva von Endrizzi ein echtes Naturprodukt.

 

 

Die italienischste Rebsorte: Sangiovese.

Die Sangiovese Traube zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Auf ca. 100.000 Hektar wird sie im ganzen Land kultiviert. Das Potenzial reicht vom ordinären Tischwein bis hin zu weltweit gefeierten Legenden. Die Traube ist zudem die Basis für den Chianti. Dieser besteht mindestens aus 80 % Sangiovese. Die Weine der Sangiovese Traube können wunderbar kräftig werden. Die Sorte zeichnet sich durch einen hohen Gehalt von Säure sowie Tannin als auch einem hellen Rubinrot aus. Weine aus der Sangiovese Traube sind für ihren fruchtigen Geschmack sehr beliebt.

Gewicht0,75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Sangiovese

Ausbau

12 Monate in Barriques, anschließend Verfeinerung im großen Eichenholzfass und Flaschenruhe.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantina Endrizzi S.r.l.| 38010 Loc. Masetto| 2| S. Michele all’Adige| Trento – Italien

Menge

Artikelnummer

1126

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht0,75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Sangiovese

Ausbau

12 Monate in Barriques, anschließend Verfeinerung im großen Eichenholzfass und Flaschenruhe.

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantina Endrizzi S.r.l.| 38010 Loc. Masetto| 2| S. Michele all’Adige| Trento – Italien

Menge

Artikelnummer

1126

Artikelnummer: 1126 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.

Wenn man eine spezielle italienische Nudelsorte hier nicht findet, dann nirgends in Berlin. Fabelhaft bestückte Frischetheke. Gemüseauswahl begrenzt und etwas teurer als im Supermarkt. Umfangreiches italienisches Feinkostangebot. Gute Gebäck- bzw. Keksauswahl. Tolles Weinangebot, auch günstige Flaschen in überraschend guter Qualität.
Peter SommerPeter Sommer
21:22 19 Mar 22
Lebensmittel wie man sie aus Italien kennt. Eine super Auswahl.Gerne wieder.
Francesco BiedermannFrancesco Biedermann
12:46 18 Mar 22
Super essen, klasse Team! Sehr authentisch und preisgünstig. Tolle Auswahl an lokalen Produkten! Immer wieder gerne :)
Waren wieder mal in Charlottenburg. Mussten natürlich auch in's Centro Italia. War zum wiederholten mal begeistert! Hab den Eindruck, dass das Sortiment erweitert wurde. Essen war auch wieder lecker. Hätte gerne eine Filiale in der Nähe. Na ja, man kann eben nicht alles haben. ☹️Wäre aber schön! 😁
js_loader
0
    Dein Warenkorb
    Dein Warenkorb ist leer. Entdecke großartige italienische Weine, Feinkost und andere leckere Produkte!zum Shop
      Versand kalkulieren
      Gutschein anwenden