SPIRITUOSEN

Was tut man eigentlich vor und nach dem Abendessen? Anstoßen! In Italien begeht man, so will es die Etikette, den Abend mit einem Aperitivo. Dafür kann alles mögliche herhalten: Aperol Spritz ist ja allseits bekannt. Ein klassischer Negroni oder Prosecco sind ebenfalls zu empfehlen. Der Renner der Amalfiküste ist übrigens der Limoncello Spritz… Nach dem Essen möchte man noch gerne die “Verdauung anregen”. Nichts weiter, als eine gute Ausrede, um die Gemütlichkeit zu steigern. Dafür wird in der Regel Grappa serviert, manch einer bevorzugt hier einen Amaro und für diejenigen, für die der Abend noch weitergeht, wird Caffé Corretto (Espresso mit Sambuca) auf den Tisch gestellt. 

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.