Gamal Vermentino, Camigliano | Centro Italia | Weinhandlung seit 1968
43962
product-template-default,single,single-product,postid-69640,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_bio,product_cat_wein,product_cat_weisswein,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Gamal Vermentino Bio, Camigliano

Seit mehr als 50 Jahren verzaubert uns Camigliano mit Weinen wie dem Gamal Vermentino Bio. Walter Ghezzi aus Mailand gründete das Weingut, zusammen Önologe Lorenzo Landi, einem neuen Keller als auch etwa 90 Hektar Rebfläche wurde sein Traum Wirklichkeit. Walter Ghezzi vermachte schließlich seinem Sohn Gualtiero und dessen Ehefrau Laura das Weingut. 

 

Der Gamal Vermentino Bio von Camigliano hat einen sehr frischen sowie jugendlichen Charakter. Strohgelb legt sich der reinsortige Gamal Vermentino elegant ins Glas. Zudem offenbaren sich herrliche Noten von reifen Birnen, Bittermandel als auch jungen Pfirsichen. Am Gaumen zeigt er sich sehr frisch, fruchtig sowie wunderbar süffig. Der Gamal Vermentino von Camigliano ist ein herrlich sommerlicher Wein für ein spontanes Picknick im Grünen oder für ein lauschigen Abend auf dem Balkon.

 

  • Farbe: Strohgelb
  • Geruch: reife Birne, Bittermandel, junger Pfirsich
  • Geschmack: sehr frisch, fruchtig, wunderbar süffig

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

10,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Gamal Vermentino Bio ist ein toskanischer Traum.

DerGamal Vermentino Bio von Camigliano ist eine Kostprobe der toskanischen Art Weine zu machen. Die Toskana ist eine Region, in der alles ein bisschen gemütlicher abläuft. Es wird frisch und saisonal gegessen. Vor allem Wein wird nicht zu knapp getrunken. Ganz im Sinne dieser Tradition ist der Sangiovese die meist angebaute Rebsorte. Sie kommt zum Beispiel als Chianti daher, wie der berühmte Vino Nobile. Aus der Variante namens Sangiovese Grosso wird übrigens der Brunello di Montalcino gemacht. Seit den 1960er Jahren haben zudem die Supertoskaner die Region im Sturm erobert. Obwohl sie gezielt mit den Traditionen brechen, haben sie der Toskana zu Weltruhm verholfen. Dennoch ist in unserem lieblings Schlaraffenland nichts wirklich zu hektisch geworden. Ein Glas vom Gamal Vermentino Bio erinnert uns daran.

 

 

Camigliano hat es seit der Gründung 1957 zu Spitzenweinen wie diesem delikaten Roséwein gebracht.

Seit mehr als 50 Jahren werden im Weingut Camigliano sehr gute Weine wie der Gamal Vermentino gezaubert. Der Gründer Walter Ghezzi aus Mailand war seither ein leidenschaftlicher Landwirt. Mit dem Önologen Lorenzo Landi, einem neuen Keller und etwa 90 Hektar Rebfläche sollte das Unternehmen gelingen. Heute führen sein Sohn Gualtiero sowie dessen Ehefrau Laura das Weingut. Unter ihrer Ägide konnte der Betrieb zu neuer Blüte verholfen. Das Paar sieht sich zudem auch kulturell verpflichtet. So setzen sie sich auch für die Instandhaltung von historischen Gebäuden ein. Der beste Verführer des Weinguts ist der Brunello di Montalcino.

 

 

Dieser Weißwein von Camigliano entstand aus der Willenskraft zur Perfektion.

Der Gamal Vermentino ist das Werk von Vater und Sohn. Der Geschäftsmann aus Mailand Walter Ghezzi kaufte das Weingut im Jahr 1957. Er folgte damit seiner Leidenschaft für die Toskana. Mit der Übernahme seines Sohns Gualtiero wurde in das Weingut im großen Stil investiert. Neue Weinberge kamen hinzu sowie die volle Ausschöpfung der Potenziale. Auch auf einer Höhe von 300 bis 350 Meter über dem Meeresspiegel wurden die Rebstöcke kultiviert. Die tiefen Keller wurden ausgebaut als auch technisch erneuert. Die Vinifizierung des Gamal Vermentino sowie die sorgfältige Pflege des Gebiets spielten auch eine wichtige Rolle in dieser Phase. Die Analyse des Terroirs als auch die Auswahl der Rebsorten wurde von Önologen mehrerer italienischer Universitäten vollzogen.

 

Eine sehr schöne Rebsorte mit unbekannter Herkunft.

Der Gamal Vermentino ist ein reinsortiger Vermentino. Die ursprüngliche Herkunft der Traube ist bis heute unbekannt. Im schönen Ligurien wird die autochthone Rebsorte seit dem 14. Jahrhundert kultiviert. Ihre vermutete Verwandtschaft mit der Malvasia zeigt sich im korsischen Namen Malvoisie de Corse. Neben der weißen Rebsorte Vermentino gibt es zudem eine rote Variante. Die Vermentino Nero Traube ist aber im Vergleich zu seiner weißen Schwester nicht annähernd so bedeutend.

Gewicht0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Vermentino

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Camigliano Srl| Via d'Ingresso| 2| 53024 Camigliano| Montalcino (Siena)| Italien

Menge

Artikelnummer

1499

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Vermentino

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Camigliano Srl| Via d'Ingresso| 2| 53024 Camigliano| Montalcino (Siena)| Italien

Menge

Artikelnummer

1499

Artikelnummer: 1499 Kategorien: , , Schlagwörter: , , , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.