Morellino di Scansano, Serpaia di Endrizzi | Centro Italia | Weinhandlung
45468
product-template-default,single,single-product,postid-45468,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Liebe Kunden, die Reduzierung der Mwst. vom 01.07.20 bis 31.12.20 möchten wir Ihnen in Form eines generellen Rabatts von 2% auf unser Ladensortiment weitergeben.
(gilt nur für Endkunden und Gastronomiekonsumation ist ausgenommen)

Morellino di Scansano, Endrizzi Serpaia

Im Glas zeigt sich der Morellino di Scansano von Endrizzi in einem satten Rubinrot. Das komplexe Bukett entfaltet feine Aromen von Waldfrüchten, Kirschen als auch Veilchen. Der Geschmack ist überaus harmonisch strukturiert, warm sowie von zarten Tanninen als auch einem lang anhaltenden Nachhall abgerundet.

 

  • Farbe: sattes Rubinrot
  • Geruch: Waldfrüchten, Kirschen, Veilchen
  • Geschmack: harmonisch strukturiert, warm, zarte Tannine, lang anhaltender Nachhall

9,45 

SOFORT VERFÜGBAR

Die Toskana ist wie der Morellino di Scansano von Endrizzi ein wahr gewordener Traum

 

Der Morellino von Endrizzi kommt aus der Toskana. Die charmanten Hügel und das schöne Licht der Sonne machen die Landschaft zum Paradies. Hinzu kommt die Weintradition. Der Brunello di Montalcino sowie die Weine aus dem Chianti verhalfen der Region zur ersten Liga. Der Großherzog Cosimo III. schützte er in seinem Dekret von 1716 Carmignano, Pomino, Val d’Arno sowie Chianti. Heute sind diese als DOC oder DOCG Weine bekannt. Die Sangiovese Traube ist in der Toskana die klare Nummer eins. So sind in Chianti Weinen mindestens 75 Prozent vorgeschrieben. In einem Chianti Classico sogar zu 80 Prozent. Weitere Varianten des Sangiovese sind der Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino.

 

 

 

Dieser Sangiovese steht für die Liebe der Familie Endrici zum Wein

 

In Masetto im schönen Südtirol gründeten die Brüder Francesco und Angelo Endrici 1885 das Weingut Endrizzi. Der Name entstammt übrigens dem lokalen Dialekt. Die Endrici waren echte Pioniere. Denn sie führten die Rebsorten Cabernet Sauvignon als auch Merlot ein. Außerdem setzten die Brüder auf die lokale Rebsorte Lagrein sowie der autochthone Teroldego Traube. So konnten Spitzenweine wie der Endrizzi Morellino di Scansano entstehen. Die Nachfolge blieb innerhalb der Familie. So folgte auf Francesco der Sohn Romano. Dieser wurde auch der Präsident der Provinz von Trient. Die Tradition setzte später der Enkel Franco fort. Heute wird das Weingut zudem in der vierten Generation von Paolo Endrici geleitet.

 

 

 

DIE WEINE VON ENDRIZZI WERDEN MIT NATURNAHEN METHODEN KREIERT

 

In den 1990er Jahre war die Idee von Weingütern mit einem Bewusstsein für die Umwelt noch nicht so wie heute präsent. Bei Endrizzi ist Naturschutz schon seit langer Zeit ein zentraler Wert. Bei der Sanierung des alten Sitzes Masetto wurden auf naturschonende Methoden beim Bau gesetzt. Mithilfe der sogenannten Verwirrmethode können auf chemische Pflanzenschutzmittel verzichtet werden. Zudem sind viele Vogelnester in den Weinbergen ein feines Zuhause für die Vögel. Diese machen sich dann über die für die Reben schädlichen Insekten her. So ist der Gran Masetto Toroldego von Endrizzi ein echtes Naturprodukt.

 

 

 

Die Sangiovese Traube ist ein Kind der Toskana

 

Die Sangiovese Traube zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Auf ca. 100.000 Hektar wird sie im ganzen Land kultiviert. Das Potenzial reicht vom ordinären Tischwein bis hin zu weltweit gefeierten Legenden. Die Traube ist zudem die Basis für den Chianti. Dieser besteht mindestens aus 80 % Sangiovese. Die Weine der Sangiovese Traube können wunderbar kräftig werden. Die Sorte zeichnet sich durch einen hohen Gehalt von Säure sowie Tannin als auch einem hellen Rubinrot aus. Weine aus der Sangiovese Traube sind zudem für ihren fruchtigen Geschmack sehr beliebt.

 

 

 

Etwa acht Monate wird dieser Rotwein in großen Eichenfässern ausgebaut

 

Nach der Lese werden Trauben des Endrizzi Morellino di Scansano in Edelstahltanks zunächst vergoren. Anschließend wird der Morellino di Scansano von Endrezzi rund acht Monate in Eichenfässern ausgebaut. In der Flasche wird der Wein noch weitere Monate verfeinert. Im Glas zeigt sich der Morellino di Scansano von Endrizzi in einem satten Rubinrot. Das komplexe Bukett entfaltet feine Aromen von Waldfrüchten, Kirschen als auch Veilchen. Der Geschmack ist überaus harmonisch strukturiert, warm sowie von zarten Tanninen als auch einem lang anhaltenden Nachhall abgerundet.

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Sangiovese 100%

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantina Endrizzi S.r.l. – 38010 Loc. Masetto – 2 – S. Michele all’Adige – Trento – Italien

Menge

Artikelnummer

1546

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Sangiovese 100%

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantina Endrizzi S.r.l. – 38010 Loc. Masetto – 2 – S. Michele all’Adige – Trento – Italien

Menge

Artikelnummer

1546

Artikelnummer: 1546 Kategorie: Schlagwort: