Tortiglioni, Gentile - Centro Italia | Feinkost seit 1968
43962
product-template-default,single,single-product,postid-73006,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_feinkost,product_cat_pasta,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Tortiglioni, Gentile

Die Tortiglioni von Gentile sind das Optimum für jeden leidenschaftlichen Pasta-Esser. Seit 1876 macht Gentile einzigartig gute Pasta in allen möglichen Formaten. Traditionsbewusst wie Gentile ist, wird hier noch mit Bronzeform gepresst und schonend über drei bis vier Tage getrocknet. Die Qualität der Pasta di Gragnano eilt ihrem Ruf mit IGP-Appellation voraus.

 

  • Kochzeit: 10 Minuten
  • Cirillo Methode
  • Bronze gepresst

4,09 

Dieses Produkt ist bald wieder verfügbar

Die Tortiglioni von Gentile kommen von der traumhaften tyrrhenischen Küste.

Die Tortiglioni von Gentile kommen von der traumhaften Küste des Golfs von Neapel. Von der kulinarischen Magie dieser Küste ist mit ihrem Fisch, den Meeresfrüchten sowie dem Ausblick auf die unzähligen Buchten wird man nie satt. Die ganze Region Kampanien ist traditionellerweise ist der Pastificio Italiens. Durch den Vesuv ist sind die Böden zudem sehr fruchtbar, weshalb sie auch als Kornkammer Italiens bekannt ist. Aus dem Weizen wird schließlich auch die berühmte Neapolitanische Pizza gemacht.

 

 

Seit 1876 macht Gentile in Gragnano Pasta nach lokaler Tradition.

Die Tortiglioni ist eine Kreation der Pastificio Gentile. Die Gründung von Gentile geht auf das Jahr 1876 zurück. In der kleinen Stadt Gragnano entfesselte der Pastificio das Pasta Potential und machte den Ort zur Berühmtheit. Ein Jahrhundert später übernahm schließlich die Familie Zampino den Pasta Hersteller. Unter der neuen Leitung kamen auch neue Pasta Formate dazu. Das Flaggschiff ist seit jeher der handgemachte Fusillo. 2010 bekam das Städtchen Gragnano die IGP Appellation. Somit sind die Tortiglioni seitdem auch offiziell ein echtes Original. Die Familie Zampino hat damit Gentile nicht nur in seiner Authentizität bewahrt, sondern zudem auch groß gemacht.

 

 

Der Gentile Standard: schonende Trocknung und Bronzeformen. 

Gragnano ist eine Pasta Hochburg. In der Maccheroni Straße war es lange Zeit Tradition die Pasta zum Trocknen in die Sonne zu legen. Dieser Prozess dauerte mehrere Tage an. Der Ingenieur Cirillo entwickelte ein Verfahren mit dem auch Gentile die natürliche Trocknung nachbilden konnte. Denn nur so bleibt die einzigartige Konsistenz bei den Tortiglioni erhalten. Zudem verwendet Gentile noch immer die alten Bronzeformen, um die Pasta zu pressen. Dieses Verfahren ist um einiges aufwändiger, doch die raue Oberfläche auf den Tortiglioni ist anders nicht nachzuahmen. Gentile verwendet für die Herstellung nur besten apulischen Weizen der Sorte Saragolla als auch das Quellwasser des Monte Lattari.

 

 

Gentile Tortiglioni mit Pesto alla Genovese:

Das Pesto alla Genovese ist das beste Mittel, um in kurzer Zeit den eigenen, oder den Hunger der quengelnden Kinder zu stillen. Typisch für die italienische Küche muss man bei diesem Gericht wieder einmal feststellen, dass schnelle und einfache Gerichte auch gesund und vor allem lecker sein können. Auch wenn wir zahlreiche Variationen im Einmachglas anbieten, geht wohl nichts über ein frisch zubereitetes Pesto. Dafür sind frische und hochwertige Zutaten unabdingbar, denn alles steht und fällt mit der Qualität der Basilikumblätter und des Olivenöls. 

 

Zuerst nehme man einen Mörser. In diesen lege man eine Zehe Knoblauch und eine großzügige Prise sehr grobes Salz. Mit dem Stößel lässt sich die Zehe nun sehr einfach zerreiben. Dazu kommen geröstete Pinienkerne sowie frisch geriebener Pecorino und Parmigiano Reggiano. Erst jetzt werden die Basilikumblätter dazu gegeben und die Masse mit Olivenöl langsam und nach Augenmaß verdünnt. Bei der Konsistenz darf nach eigener Vorliebe entschieden werden. Jedoch ist es dienlich sich mit dem Olivenöl etwas zurückzuhalten. Denn mit einem Schluck kochendem Pastawasser lässt sich ein Pesto wunderbar gleichermaßen aufwärmen und verdünnen. 

 

In klassischer Kombination mit Gentile Tortiglioni macht unser selbstgemachtes Pesto stets ein gute Figur. Himmlisch ist auch, frische Gnocchi in Butter goldbraun zu braten und mit dem Pesto zu servieren. Und wenn es mal ein Festessen sein soll, empfehlen wir nur zu gerne, das frische Pesto auf ein gebratenes Schweinefilet zu geben, bevor es im Ofen auf Kerntemperatur gebracht wird. Die Einsatzmöglichkeiten für das Pesto alla Genovese erscheinen unendlich, doch mit Pasta ist es wohl mit seiner Effizienz unschlagbar. Darum gilt: Pesto, Pasta, Basta!

Feinkosthersteller

Masseinheit

g

Inhalt

Menge

1

Region

Inverkehrbringer

Pastifio Gentile Srl – Via Castello 12 – 80054 – Gragnano (NA) – Italien

Artikelnummer

50193

Zutaten
HARTWEIZENGRIESS, Wasser.
NährwerteAngabe pro 100 g
Brennwert/Energie kJ 1460 / kcal 336
Fett1.5 g
davon gesättigte Fettsäuren0.5 g
Kohlenhydrate69 g
davon Zucker4.0 g
Ballaststoffe4.0 g
Eiweiß14 g
Salz0.01 g
**Prozent der Referenzmenge für die tägliche Zufuhr
Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Feinkosthersteller

Masseinheit

g

Inhalt

Menge

1

Region

Inverkehrbringer

Pastifio Gentile Srl – Via Castello 12 – 80054 – Gragnano (NA) – Italien

Artikelnummer

50193

Artikelnummer: 50193 Kategorien: , Schlagwörter: , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.