Selvarossa Salice Salentino Riserva, Due Palme | Centro Italia
45455
product-template-default,single,single-product,postid-45455,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Liebe Kunden, die Reduzierung der Mwst. vom 01.07.20 bis 31.12.20 möchten wir Ihnen in Form eines generellen Rabatts von 2% auf unser Ladensortiment weitergeben.
(gilt nur für Endkunden und Gastronomiekonsumation ist ausgenommen)

Selvarossa Salice Salentino Riserva, Due Palme

Der Selvarossa von Due Palme ist die Essenz von Salento. Die rubinrote Farbe vom Selvarossa leuchtet im Glas mit einem Hauch von Zinnober. In der Nase locken Aromen von Kirschkonfitüre, Lakritze, Datteln als auch Feigen. Am Gaumen stehen fruchtige Beeren am Anfang. Zudem ist er warm, würzig sowie mit Holz unterlegt.

 

  • Farbe: Rubinrot, Hauch von Zinnober
  • Geruch: Kirschkonfitüre, Lakritze, Dattel, Feige
  • Geschmack: fruchtig, beerig, warm, würzig, mit Holz unterlegt

 

16,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Selvarossa Riserva Salice Salentino von Due Palme verleiht die Weinregion Apulien neuen Aufschwung

 

Apulien bildet den Absatz des italienischen Stiefels und ist die Region aus dem der  Salice Salentino Riserva Selvarossa von Due Palme kommt. Die Gegend ist vor allem für das Castel del Monte bekannt. Dieses wurde vom sizilianischen Kaiser Friedrich II. erbaut. Der schön Südosten Italiens wurde dennoch lange leider übersehen. Doch nun bekommt die Region dank junger, innovativer Weingüter neuen Schwung. Von Süden kommen heiße Winde von der Sahara her und fördern die natürliche Flora und Fauna, die Weinreben zu entwickeln. Die kalkhaltigen und lehmigen Böden können auch bei großer Hitze viel Wasser speichern. In Apulien wird auf autochthone Rebsorten wie Negroamaro, Nero di Troia und der beliebte Primitivo für den Terra d’Otranto Quota gesetzt. Mit einer Anbaufläche von ca. 107.000 Hektar gehört Apulien zu einer der größten Anbaugebiete in ganz Italien.

 

 

 

Seinen starken Charakter bekommt der Wein unter der Sonne Apuliens 

 

Die Cantine Due Palme hat ihren Sitz im charmanten Cellino San Marco in der Provinz Brindisi. Das Weingut zählt heute zu den wichtigsten in ganz Apulien. Es konnte unter der Leitung des Präsidenten und Önologen Angelo Maci ein rapides Wachstum hinlegen. Dafür wurden auch Weingüter wie die Cantina Sociale Riforma Fondiaria di Cellino San Marco übernommen. Heute zählt die Genossenschaft rund 1200 Mitglieder sowie eine Betriebsfläche von ca. 45.000 Quadratmeter. Unter der Sonne Apuliens gedeihen Trauben mit einer hohen Dichte sowie starkem Charakter wie der Salice Salentino Riserva Selvarossa. Typisch für die Weine von Due Palme.

 

 

 

DIESE CUVÉE VON DUE PALME STEHT FÜR DAS WACHSENDE ÖKOLOGISCHE BEWUSSTSEIN

 

Im Zentrum von Due Palme steht die Liebe zum Land. Besonders ist zudem die traditionelle Ausbildung Alberello Pugliese für Buschweine bei Due Palme. Die Bekämpfung von Schädlingen wird systematisch auf neue neue Methoden gesetzt. Der Einsatz von chemischen Mitteln wird eingeschränkt. Insektizide werden erst gar nicht benutzt. Die Nachfrage an ökologisch nachhaltigen Weinen ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Darum wird die Herstellung wie bei dem Selvarossa so natürlich wie möglich gehalten.

 

 

Die behutsame Wahl der Rebsorte ist der erste Schritt zu einem Verschnitt mit Klasse

 

Der Selvarossa ist ein Verschnitt aus Negroamaro und Malvasia nera. Der genaue Ursprung der Rebsorte Negroamaro sowie ihr Name ist bis heute ein Mysterium. Trotzdem versucht man sich mit der einen oder anderen Erklärung zu helfen. Die meist vertretene Theorie stützt sich auf die beiden Teile des Namens. So wird aus nero für schwarz sowie amaro für bitter eine Bedeutung. Dabei schmeckt der Negroamaro nicht wirklich bitter. Nuancen von dezent bitteren Mandeln sollen die Spur warm halten. Malvasia Nera ist eine in Apulien sowie in der Toskana beheimatete rote Rebsorte. Sie ist Teil der großen Malvasia Familie. Dennoch findet man sortenreine Malvasia Nera nur im Piemont. Der Malvasia di Cosorzo sowie der Malvasia di Castelnuovo Don Bosco werden in sehr geringen Mengen kultiviert. Die Malvasia Nera Traube wird oft in Cuvées mit dem Negroamaro gesehen.

 

 

 

Der Selvarossa von Due Palme ist die Essenz von Salento

 

Mit dem Selvarossa Salice Salentino Riserva präsentiert die Cantine Due Palme ihr Flaggschiff unter den autochthonen apulischen Rotweinen.  Der Selvarossa von Due Palme ist die Essenz von Salento. Die rubinrote Farbe leuchtet im Glas mit einem Hauch von Zinnober. In der Nase locken Aromen von Kirschkonfitüre, Lakritze, Datteln als auch Feigen. Am Gaumen stehen fruchtige Beeren am Anfang. Zudem ist er warm, würzig sowie mit Holz unterlegt. Stellen Sie dem Selvarossa kräftiges rotes Fleisch, wie Lamm und Rind, oder reifen Käse an die Seite.

Der Nobile di Montepulciano von der Fattoria del Cerro ist darüber hinaus ein sehr schönes Beispiel für einen eleganten Wein aus der Toskana.

Gewicht 1.5 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

85% Negroamaro – 15% Malvasia Nera

Ausbau

9Monate in Barriques französischer Provenienz

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantine Due Palme Soc. Coop. Agricola – Via San Marco – 130 – Cellino San Marco (Br) – Italien

Menge

Artikelnummer

1776

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 1.5 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

85% Negroamaro – 15% Malvasia Nera

Ausbau

9Monate in Barriques französischer Provenienz

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantine Due Palme Soc. Coop. Agricola – Via San Marco – 130 – Cellino San Marco (Br) – Italien

Menge

Artikelnummer

1776

Artikelnummer: 1776 Kategorie: Schlagwörter: , , , , ,