St. Magdalener, Muri Gries | Centro Italia | Ihre Weinhandlung seit 1968
45618
product-template-default,single,single-product,postid-45618,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

St. Magdalener, Muri Gries

Der St. Magdalener zeigt sich im Glas in einem vitalen Rubinrot. In der Nase offenbaren sich fruchtige Noten von Pflaume, Schokolade sowie Himbeere. Im Trunk erfreut der St. Magdalener mit einem vollen, saftigen als auch jugendlichen Charakter.

 

  • Farbe: Rubinrot
  • Geruch: Pflaume, Schokolade, Himbeere
  • Geschmack: voll, saftig, jugendliche

8,75 

SOFORT VERFÜGBAR

Der St. Magdalener von Muri Gries aus Südtirol entspringt einer Region mit idealen Klimaverhältnissen

 

Das schöne Südtirol aus dem der St. Magdalener von Muri Gries stammt liegt am Fuße der Alpen und bildet so die Brücke nach Österreich. Es zählt zu den kleinsten Weinanbaugebiete von Italien. Hier werden auf ca. 5.300 Hektar fast über 20 Rebsorten kultiviert. Zwischen alpinem und mediterranem Klima auf 200 bis 1.000 Metern Höhe profitiert die Provinz von ihrer klimatischen Vielfalt. Aus dem Süden strömen  warme mediterrane Winde. Von Norden aber schirmen die Alpen kalte Winde ab. So ist für ideale Temperaturen für den Weinbau gesorgt. Die hohe Qualität der Trauben ist auch dem kalkhaltigem Terroir als auch optimalem Niederschlag geschuldet. Darum werden auf ca. 45 Prozent aller Rebflächen helle Trauben kultiviert.

 

 

 

Muri Gries kreiert im Geiste einer langen Tradition sehr gute Weine

 

1845 zogen die Benediktiner von Muri in der Schweiz nach Gries in Südtirol. Der Orden übernahm das Chorherrenstift der Augustiner. Damit auch die lange Tradition des Weinbaus. So wurde der Weg für eine Symbiose von Kloster sowie Weingut geebnet. Heute kreiert Muri Gries Spitzenweine wie der St. Magdalener. Seit 1989 werden jene aus ausgewählten Lagen gekeltert. Bei Muri Gries sind Wein und Kloster seit langer Zeit eng miteinander verbunden: Die Kellerei als auch die Weinberge sind seit Jahrhunderten im Besitz der Abtei.

 

 

 

MURI GRIES HAT EINE KLARE PHILOSOPHIE DER WEINBEREITUNG

 

Bei Muri Gries ist aus Leidenschaft sowie Expertise ein konstantes Streben nach bester Qualität gewachsen. Dabei werden die Tugenden wie das Bewusstsein für die eigene Tradition täglich gelebt. Auch das tiefe Vertrauen in eigene Rebsorten als auch die so wichtige eigene Erfahrung sind zentrale Werte. So lassen sich Fortschritt sowie Identität in Balance bringen. So definiert Muri Gries die eigene Philosophie des Kellers. Und so kann mit moderner Edelstahl Gärtanks, Barriques als auch hochmoderner Technologie der Blauburgunder als auch der Weissburgunder Messwein entstehen.

 

 

 

Vernatsch und Lagrein sind autochthon und typisch Südtirol

 

Die Rebsorte Vernatsch wird in Südtirol seit über 1.000 Jahren kultiviert. Von Norditalien aus gelangte die Rebsorte Vernatsch bis nach Süddeutschland. Dort ist sie seit jeher als Trollinger bekannt. Vernatsch ist mit dem Trollinger sehr eng verwandt. Doch es handelt sich dennoch nicht um dieselbe Rebsorte. Die aus Vernatsch gekelterten Weine sind in der Regel weich, fruchtig sowie von einer dezenten Mandelnote unterlegt. Die besten heutigen Lagreiner werden im Gebiet um Gries bei Bozen kreiert. Aber auch in weit entfernten Gebieten wie Kalifornien sowie Australien versuchen einige italienische Winzer die Rebsorte zu kultivieren. 

 

 

 

Ein schöner Wein mit eleganter Frucht und jugendlichem Charakter

 

Seinen Namen hat der Wein vom Dorf St. Magdalena oberhalb von Bozen. Eine gelungene Cuvée aus Vernatsch und Lagrein, die Fruchtigkeit und Frische mit intensiver Farbe und klarer Struktur anreichert. Der St. Magdalener von Muri Gries ist zudem ein sehr eleganter Wein. Nach der Vergärung bei kontrollierter Temperatur wurde der Wein im Edelstahlfass ausgebaut. Das Resultat zeigt sich im Glas in einem vitalen Rubinrot. In der Nase offenbaren sich fruchtige Noten von Pflaume, Schokolade sowie Himbeere. Im Trunk erfreut der St. Magdalener mit einem vollen, saftigen als auch jugendlichen Charakter.

Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Vernatsch (93 %) und Lagrein (7 %)

Ausbau

temperaturkontrollierte Vergärung im Edelstahl bei 26°C für 8 Tage

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Kellerei Girlan – St. Martinstrasse 24 – I-39057 Girlan (BZ) – Italien

Menge

Artikelnummer

1081

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 0.75 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Vernatsch (93 %) und Lagrein (7 %)

Ausbau

temperaturkontrollierte Vergärung im Edelstahl bei 26°C für 8 Tage

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Kellerei Girlan – St. Martinstrasse 24 – I-39057 Girlan (BZ) – Italien

Menge

Artikelnummer

1081

Artikelnummer: 1081 Kategorie: Schlagwörter: ,