Priamo Nero di Troia, Due Palme

Der Priamo Nero di Troia ist die Manifestation des Stils von Due Palme. Hier im charmanten Cellino San Marco in der Provinz Brindisi hat Präsident und Önologe Angelo Maci das Weingut umgekrempelt.

 

Nicht nur ökonomisch erfolgreich, sondern vor allem ökologisch nachhaltig wurde Due Palme zu den Vorreitern der apulischen Weingüter. Dafür spielen die apulischen Buschweine Alberello Pugliese für Gesundheit der Weingärten eine wichtige Rolle. 

 

  • Farbe: schwarzes Rubinrot
  • Geruch: rote Beerenfrüchte, schwarze Kirschen, Salbei
  • Geschmack: reife Frucht, ausgewogen, lange anhaltend

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

8,45 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Priamo Nero di Troia von Due Palme verleiht die Weinregion Apulien neuen Aufschwung.

Apulien bildet den Absatz des italienischen Stiefels und ist die Region aus dem der Priamo Nero di Troia von Due Palme kommt. Die Gegend ist vor allem für das Castel del Monte bekannt. Dieses wurde vom sizilianischen Kaiser Friedrich II. erbaut. Der schön Südosten Italiens wurde dennoch lange leider übersehen. Doch nun bekommt die Region dank junger, innovativer Weingüter neuen Schwung. Von Süden kommen heiße Winde von der Sahara her und fördern die natürliche Flora und Fauna, die Weinreben zu entwickeln. Die kalkhaltigen und lehmigen Böden können auch bei großer Hitze viel Wasser speichern. In Apulien wird auf autochthone Rebsorten wie Negroamaro, Nero di Troia und der beliebte Primitivo für die Weine gesetzt. Mit einer Anbaufläche von ca. 107.000 Hektar gehört Apulien zu einer der größten Anbaugebiete in ganz Italien.

 

 

Die Weine von Due Palme bekommen einen starken Charakter unter der Sonne Apuliens.

Die Cantine Due Palme hat ihren Sitz im charmanten Cellino San Marco in der Provinz Brindisi. Das Weingut für den Priamo Nero di Troia zählt heute zu den wichtigsten in ganz Apulien. Es konnte unter der Leitung des Präsidenten und Önologen Angelo Maci ein rapides Wachstum hinlegen. Dafür wurden auch Weingüter wie die Cantina Sociale Riforma Fondiaria di Cellino San Marco übernommen. Heute zählt die Genossenschaft rund 1200 Mitglieder sowie eine Betriebsfläche von ca. 45.000 Quadratmeter. Unter der Sonne Apuliens gedeihen Trauben mit einer hohen Dichte sowie starkem Charakter wie der Serre Susumaniello. Typisch für die Weine von Due Palme.

 

 

Dieser Wein steht für das wachsende ökologische Bewusstsein.

Im Zentrum von Due Palme steht die Liebe zum Land. Besonders ist zudem die traditionelle Ausbildung Alberello Pugliese für Buschweine bei Due Palme. Bei der Bekämpfung von Schädlingen wird systematisch auf neue neue Methoden gesetzt. Der Einsatz von chemischen Mitteln wird dennoch eingeschränkt. Insektizide werden dementsprechend erst gar nicht benutzt. Die Nachfrage an ökologisch nachhaltigen Weinen ist schließlich in den letzten Jahren stark gewachsen. Darum wird die Herstellung wie bei dem Priamo Nero di Troia so natürlich wie möglich gehalten.

 

 

Diese autochthone Rebsorte ist bis heute ein Geheimtipp.

Die Rebsorte des Priamo Weins von Due Palme hat eine spannende Geschichte. Diomedes soll der Legende nach die Rebsorte nach Italien gebracht haben. Nach der Eroberung von Troja verschlug es ihn nach Apulien. Hier gründete er eine Stadt namens Troia. Nero spielt auf die sehr dunkle schwarze Farbe der Traube an. Die Rebsorte ist eine der autochthonen Rebsorten aus Apulien. Hauptsächlich wird die Nero di Troia Traube nördlich von Bari angebaut. Diese ertragsarme Rebsorte eignet sich vor allem für hochwertige Rotweine. Der Nero di Troia ist daher ein Geheimtipp. Denn die Stars aus Apulien Primitivo oder Negroamaro dominieren bis heute im Anbau als auch im Verkauf.

 

 

Die Aromen von Beerenfrüchten und Salbei als auch die fast schwarze Farbe geben diesem Wein einen geheimnisvollen Charme.

Der Priamo Nero di Troia von Due Palme wird aus der apulischen Nero di Troia Traube gewonnen. Daraus ergibt sich eine sehr dunkle, fast schwarze rubinrote Farbe. Das Bouquet fächert Aromen von roten Beerenfrüchten, schwarzen Kirschen sowie Salbei auf. Im Geschmack ist der Priamo dementsprechend intensiv an reifer Frucht, ausgewogen als auch lange anhaltend. Wenn der Appetit jedoch nach einem Pendant aus dem Trentino verlangt: Dalis Rosé von Endrizzi. Oder du bleibst einfach beim Priamo Nero di Troia von Due Palme. Auch gut, oder?

Gewicht1.52 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Nero di Troia

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantine Due Palme Soc. Coop. Agricola| Via San Marco| 130| Cellino San Marco (Br)| Italien

Menge

Artikelnummer

1708

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.52 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Nero di Troia

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Cantine Due Palme Soc. Coop. Agricola| Via San Marco| 130| Cellino San Marco (Br)| Italien

Menge

Artikelnummer

1708

Artikelnummer: 1708 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.