Grappa di Nebbiolo delle Langhe, Bocchino - Centro Italia | Barriques
43962
product-template-default,single,single-product,postid-45161,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_grappa-distillate,product_cat_spirituosen,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Grappa di Nebbiolo delle Langhe, Bocchino

Der Grappa di Nebbiolo delle Langhe von Bocchino wurde aus frischem Nebbiolo-Trester aus dem Langhe destilliert. Nach den ersten sechs Monaten im Stahltank wurde dieser Geist für weitere 18 Monate in französischen Barriques aus Allier- und Troncais-Eiche ausgebaut. Das Resultat hat ein traumhaftes Bernstein. Im Bouquet offenbart der Grappa di Nebbiolo delle Langhe vielschichtige und elegante Duftnoten. Das Mundgefühl ist frisch und dennoch weich mit wunderschön anklingenden Vanillearomen.

39,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Grappa di Nebbiolo delle Langhe ist ganz im Geiste von Carlo Bocchino.

Carlo Bocchino legte 1898 das Fundament für den Grappa di Nebbiolo delle Langhe und für viele weitere Vorzüglichkeiten, als er sich für die Herstellung auf eine Sorte Trester aus der unmittelbaren Umgebung festlegte. Er war davon überzeugt, dass anstelle der üblichen Mischungen seine Rezeptur sich abheben würde. Carlo Bocchino sollte Recht behalten und so gründete er in Canelli eine kleine Brennerei. 1937 wurde Sohn Lazarito zum neuen Chef gemacht. Seit 1996 leitet nun des Gründers Neffen Carlo Micco Bocchino die Brennerei zusammen mit seinen beiden Töchtern Miranda und Marta.

 

 

Jeder Grappa beginnt mit dem Trester…

Die Herstellung eines Grappas wie diesen Grappa di Nebbiolo delle Langhe beginnt immer mit dem Trester eines Weins. Dabei spielen mehrere Faktoren zusammen: Handelt es sich um eine weiße Rebsorte, so wird der Grappa weich und mild. Rote Sorten wie Barbera ergeben hingegen kräftige Ergebnisse. In beiden Fällen ist ein möglichst frischer Trester unabdingbar für ein hochwertiges Endprodukt. Zunächst wird der Trester direkt destilliert. In einem Behälter erhitzt der Brennmeister den Trester auf eine bestimmte Temperatur. 

 

 

… und bekommt im Holzfass Tiefe und Komplexität.

Der Dampf wird umgeleitet und kondensiert. Dieser Vorgang kann mehrfach wiederholt werden um ein besonders reines Ergebnis zu erzielen. Um den Grappa reifen zu lassen, wird er ähnlich wie Wein oder Whiskey im Holzfass ausgebaut. Gesetzlich sind mindestens sechs Monate Reifung vorgeschrieben, üblich sind jedoch weitaus längere Lagerzeiten. Denn je länger ein Grappa im Holzfass reift, desto intensiver der Geschmack. Der Grappa di Nebbiolo delle Langhe ist dafür ein perfektes Beispiel.

Gewicht1.5 kg
Spirituosenhersteller

Region

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Inverkehrbringer

C. Bocchino & C. srl – Via Comm. Lazzaro Bocchino 8 – 14053 Canelli (AT) – Italien

Menge

Artikelnummer

3144

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.5 kg
Spirituosenhersteller

Region

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Inverkehrbringer

C. Bocchino & C. srl – Via Comm. Lazzaro Bocchino 8 – 14053 Canelli (AT) – Italien

Menge

Artikelnummer

3144

Artikelnummer: 3144 Kategorien: , Schlagwörter: , , , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.