100% Premium Qualitätsprodukte Sichere Zahlungsabwicklung Kostenloser Versand ab 85 € Geld-zurück-Garantie
Col di Sasso, Banfi | Centro Italia | Dein Weinhandel seit 1968
43962
product-template-default,single,single-product,postid-45327,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_rotwein,product_cat_wein,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.0,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Col di Sasso, Banfi

Der Col di Sasso geht auf die Gründungsgeschichte von Banfi zurück. 1978 fassten die italienisch-amerikanischen Brüder John und Harry Mariani den Entschluss, ihr gemeinsames Weingut zu gründen. Die beiden Brüder hatten von Beginn an die Vorstellung eines hochmodernen Weinguts. Der renommierte Önologe Enzio Rivella half den Brüdern das optimale Stück Land zu finden. Der Boden war nährstoffreich und das Mikroklima günstig. Seit der Einweihung 1984 ist Banfi fest mit der Region verbunden.

 

Der Col di Sasso ist eine spitzen Cuvée aus Cabernet Sauvignon sowie Sangiovese. Die Farbe des Col di Sasso spannt sich von Kirschrot bis Rubinrot. In der Nase offenbaren sich marmeladige Noten von Kirschen, Hollunder, würziges Holz sowie Pflaume. 

 

  • Farbe: Kirschrot bis Rubinrot
  • Geruch: marmeladig, Hollunder, würziges Holz, Pflaume
  • Geschmack: weich, fruchtig, körperreich

 

Idealer Versandkarton: 21 Flaschen

6,15 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Col di Sasso ist ein toskanischer Traum.

Der Col di Sasso von Banfi ist eine Kostprobe der toskanischen Art Weine zu machen. Die Toskana ist eine Region, in der alles ein bisschen gemütlicher abläuft. Es wird frisch und saisonal gegessen. Vor allem Wein wird nicht zu knapp getrunken. Ganz im Sinne dieser Tradition ist der Sangiovese die meist angebaute Rebsorte. Sie kommt zum Beispiel als Chianti daher, wie der berühmte Vino Nobile. Aus der Variante namens Sangiovese Grosso wird übrigens der Brunello di Montalcino gemacht. Seit den 1960er Jahren haben zudem die Supertoskaner die Region im Sturm erobert. Obwohl sie gezielt mit den Traditionen brechen, haben sie der Toskana zu Weltruhm verholfen. Dennoch ist in unserem lieblings Schlaraffenland nichts wirklich zu hektisch geworden. Ein Glas vom Col di Sasso erinnert uns daran.

 

 

Die Weine von Banfi zeugen von einer mutigen Geschichte der Brüder John und Harry.

Banfi wurde 1978 von den italienisch-amerikanischen Brüdern John und Harry Mariani gegründet. Die beiden Brüder wollten von Beginn an ein hochmodernes Weingut schaffen. Mit der Hilfe der Wissenschaft sollten Premiumweine hergestellt werden. Zusammen mit dem führenden Önologen Ezio Rivella fanden sie das optimale Stück Land. Der Boden war reich an Nährstoffen und die Lage profitierte von einem günstigen Mikroklima. Dadurch konnten sehr schöne Weine wie der La Pettegola Vermentino Toscano entstehen.

 

 

Der Col di Sasso von Banfi ist aus Respekt vor der Region und der Natur gemacht.

Am 12. September 1984 weihte John F. Mariani das Weingut Castello Banfi ein. Die Familie Mariani verband Banfi fest mit der Region Montalcino. Das Castello Banfi strebt mit dem Col di Sasso stets danach den regionalen Charakter zu betonen. Darum führte Banfi mehrere Forschungsprojekte ein. Die klonale Auswahl der Sangiovese Traube zählte dabei zu den wichtigsten Projekten. Diese Rebsorte ist das Symbol von Montalcino. Gleichzeitig sind auch internationale Rebsorten mit ihrem Potenzial interessant. Der Respekt vor dem Potenzial der Region als auch die Bedeutung des Charakters ist stets Quelle der Inspiration. Auch der Respekt vor der Umwelt spielt bei Banfi eine wichtige Rolle. Daher wird mit rationellem Umgang mit den natürlichen Ressourcen die Natur geschont und bewahrt. In diesem Geiste ist auch der Centine Rosé entstanden.

 

 

Sangiovese und Cabernet Sauvignon ergänzen sich zu einer sehr guten Cuvée.

Die Sangiovese Traube zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Auf ca. 100.000 Hektar wird sie im ganzen Land kultiviert. Das Potenzial reicht vom ordinären Tischwein bis hin zu weltweit gefeierten Legenden. Die Traube ist zudem die Basis für den Chianti. Dieser besteht mindestens aus 80 % Sangiovese. Der Cabernet Sauvignon stammt ursprünglich aus dem Bordelais. Doch heute wird die Traube weltweit auf ca. 300.000 Hektar kultiviert. In Frankreich wird sie vor allem in Languedoc-Roussilon, der Provence als auch in Cahors im Lot-Tal angebaut. Zudem vermehrt wird der Cabernet Sauvignon auch in Italien besonders in hochwertigen Cuvées verwendet.

Gewicht1.5 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Sangiovese / Cabernet Sauvignon

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Banfi S.r.l.| Loc. Castello di Poggio alle Mura snc| 53024 Montalcino (SI)| Italien

Menge

Artikelnummer

1568

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.5 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Sangiovese / Cabernet Sauvignon

Ausbau

Stahltank

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Banfi S.r.l.| Loc. Castello di Poggio alle Mura snc| 53024 Montalcino (SI)| Italien

Menge

Artikelnummer

1568

Artikelnummer: 1568 Kategorien: , Schlagwörter: ,