Rosso di Montepulciano DOC Fattoria del Cerro
45472
product-template-default,single,single-product,postid-45472,theme-bridge,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-16.7,qode-theme-bridge,wpb-js-composer js-comp-ver-6.2.0,vc_responsive

Rosso di Montepulciano, Fattoria del Cerro

Im Glas zeigt sich der Rosso di Montepulciano mit einem kräftigen Rubinrot. In der Nase klingt er herrlich opulent an. Noten von roten Beeren, Kirschen, süßen Gewürzen sowie einer Nuance Graphit. Am Gaumen setzt sich dann die dunkle Frucht, feine Würze sowie die Nuancen von Kräutern als auch Tabak fort. Das Tannin ist harmonisch mit dem langen Nachhall eingefasst.

 

  • Farbe: Rubinrot
  • Geruch: rote Beeren, Kirschen, süße Gewürze, Graphit
  • Geschmack: Nuancen von Kräutern und Tabak, langer Nachhall

6,95 

SOFORT VERFÜGBAR

Der Rosso di Montepulciano von der Fattoria del Cerro ist wie die Toskana ein wahrgewordener Traum

 

Die Toskana ist wie der Rosso di Montepulciano von der Fattoria del Cerro ein wahrgewordener Traum. Die charmanten Hügel und das schöne Licht der Sonne machen die Landschaft zum Paradies. Hinzu kommt die Weintradition. Der Brunello di Montalcino sowie die Weine aus dem Chianti verhalfen der Region zur ersten Liga. Der Großherzog Cosimo III. schützte er in seinem Dekret von 1716 Carmignano, Pomino, Val d’Arno sowie Chianti. Heute sind diese als DOC oder DOCG Weine bekannt. Die Sangiovese Traube ist in der Toskana die klare Nummer eins. So sind in Chianti Weinen mindestens 75 Prozent vorgeschrieben. In einem Chianti Classico sogar zu 80 Prozent. Weitere Varianten des Sangiovese sind der Brunello di Montalcino sowie der Rosso di Montalcino.

 

 

 

Der Fattoria del Cerro gelingt mit diesem Rotwein ein Kunststück

 

Die Fattoria del Cerro wurde unter dem Önologen Lorenzo Landi zu einem erstklassigen Weingut. Der Name entstammt einer stolzen uralten Eiche (cerro) auf dem Grundstück. Mit 570 Hektar Land ist die Fattoria das größte Weingut in der Region Montepulciano. Die Gründer der Fattoria del Cerro waren die Brüder Baiocchi. Im Jahre 1922 legten sie mit geschickten Landkäufen den ersten Grundstein. Der beliebte Vino Nobile, der zauberhafte Rosso di Montepulciano und der fruchtige Chianti Colli Senesi sind heute Zeugnisse der sehr guten Arbeit der Winzer von del Cerro. Auch dieser Nobile di Montepulciano ist so ein Qualitätswein.

 

 

 

MIT HANDARBEIT UND RESPEKT VOR NATUR UND MENSCH ENTSTAND DIESER WEIN

 

Trotz hoher Erträge ist beim Rosso di Montepulciano von Del Cerro Handarbeit angesagt. Der Weinbau ist biologisch anerkannt. Die Fattoria gehörte früher der Baiocchi Familie. 1978 wurde sie dann von Saiagricola gekauft. Seitdem gehört sie zur Tenute del Cerro mit insgesamt fünf Weingütern. Die zentralen Werte sind Zugänglichkeit, Weitsicht, Respekt, Solidarität sowie Verantwortung. Die vielen Auszeichnungen sowie Preise geben der sehr hohen Qualität der Weine von Del Cerro Recht. Denn hier werden modernste Methoden mit der Natur in Einklang gebracht.

 

 

 

Mit der Sangiovese und Mammolo Traube ist diese Cuvée ein ganzes Stück toskanische Seele

 

Die Sangiovese Traube zählt zu den wichtigsten Rebsorten Italiens. Auf ca. 100.000 Hektar wird sie im ganzen Land kultiviert. Das Potenzial reicht vom ordinären Tischwein bis hin zu weltweit gefeierten Legenden. Die Traube ist zudem die Basis für den Chianti. Dieser besteht mindestens aus 80 % Sangiovese. Die Weine der Sangiovese Traube können wunderbar kräftig werden. Die Sorte zeichnet sich durch einen hohen Gehalt von Säure sowie Tannin als auch einem hellen Rubinrot aus. Weine aus der Sangiovese Traube sind für ihren fruchtigen Geschmack sehr beliebt. Die rote Mammolo Traube findet ihren Ursprung in Italien. Ihr Name bedeutet übersetzt Veilchen. Denn aus der Rebsorte lassen sich Weine mit einem betörenden Veilchenduft gewinnen. Zudem ist die Mammolo Traube eher spätreifend als auch sehr gut gegen Schädlinge gewappnet.

 

 

 

Das opulente Bouquet und die würzigen Tabak Noten sind herrliche Verführer

 

Der Rosso di Montepulciano von der Fattoria del Cerro ist klassischer Toskaner. Im Glas zeigt sich der Rosso di Montepulciano mit einem kräftigen Rubinrot. In der Nase klingt er herrlich opulent an. Noten von roten Beeren, Kirschen, süßen Gewürzen sowie einer Nuance Graphit. Am Gaumen setzt sich dann die dunkle Frucht, feine Würze sowie die Nuancen von Kräutern als auch Tabak fort. Das Tannin ist harmonisch mit dem langen Nachhall eingefasst. Auch ein feiner Wein aus der Toskana: Sangiovese e Cabernet Sauvignon von Folonari.

Gewicht 2 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Prugnolo Gentile (Sangiovese) 90% – Mammolo 10%

Ausbau

30% della massa: in barrique di rovere francese per 6 mesi

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Tenute Del Cerro SpA – Via Grazianella – 5 – Fraz. Acquaviva – 53045 Montepucliano (SI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1466

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht 2 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

Prugnolo Gentile (Sangiovese) 90% – Mammolo 10%

Ausbau

30% della massa: in barrique di rovere francese per 6 mesi

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

Tenute Del Cerro SpA – Via Grazianella – 5 – Fraz. Acquaviva – 53045 Montepucliano (SI) – Italien

Menge

Artikelnummer

1466

Artikelnummer: 1466 Kategorie: Schlagwörter: , , , , , , ,