Barbaresco Valeirano 2016, La Spinetta - Centro Italia | Ihre Weinhandlung
43962
product-template-default,single,single-product,postid-65821,theme-bridge,bridge-core-2.9.2,woocommerce,woocommerce-page,woocommerce-no-js,qodef-qi--no-touch,qi-addons-for-elementor-1.4.1,tinvwl-theme-style,product_cat_rotwein,product_cat_wein,qode-page-transition-enabled,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-title-hidden,qode_grid_1300,columns-4,qode-product-single-tabs-on-bottom,qode-child-theme-ver-1.0.0,qode-theme-ver-28.6,qode-theme-bridge,qode_header_in_grid,wpb-js-composer js-comp-ver-6.7.0,vc_responsive,elementor-default,elementor-kit-73439

Barbaresco Valeirano 2016, La Spinetta

Der Barbaresco erzählt von einer ganz besonderen Winzerfamilie. Giovanni Rivetti wanderte 1890 nach Argentinien aus. Sein Sohn Giuseppe zog 1977 zu den Familienwurzeln im Piemont zurück, um die Ambitionen seines Vaters zu verwirklichen. Giuseppes drei Söhne erzielten 1989 endlich den ersten großen Erfolg. Zu Ehren ihres Vaters Pin markierten sie einen Meilenstein in ihrer Familiengeschichte. 

 

Dieser Barbaresco von La Spinetta ist ein exklusives Genussmittel von der vielleicht besten Cru-Lage Valeirano bei Treiso. Dementsprechend gönnte man ihm nach der Lese eine Sonderbehandlung: Malolaktische Gärung in 20% neuen französischen Barriques sowie anschließende Reifung für bis zu 22 Monate. Zur Verfeinerung in der Flasche gab man dem Barbaresco Valeirano sechs Monate Flaschenruhe. 

 

  • Farbe: fast schwarzes Rubinrot
  • Geruch: Vanille, Teeblätter, Balsamico
  • Geschmack: intensiv, konzentriert, komplex
  • Robert Parker: 95+ Punkte

92,50 

SOFORT VERFÜGBAR

Im Piemont entstehen die feinsten Weine Italiens: Barbaresco Valeirano 2016 von La Spinetta.

Der Barbaresco Valeirano 2016 von La Spinetta ist sehr ein galanter Vertreter der Piemontesischen Weintradition. Das schöne alpine Piemont grenzt an die Schweiz und an Frankreich. Die Region ist für die gute Küche sowie die besten Weine Italiens bekannt. Der größte Konkurrent ist die Toskana. Der Streit um den ersten Platz ist daher vergleichbar mit Burgund und Bordeaux. Das Piemont hat sich besonders auf Rotweine spezialisiert. Denn fast alle erzeugten Weine sind Rotweine, wie zum Beispiel Barolo als auch Barbaresco. Diese Weine sind weltberühmt und tragen den Ruhm dieser Region. Dennoch werden im Piemont auch die sehr beliebten Weißweine Asti Spumante als auch Moscato d’Asti kreiert. Der Barbaresco Valeirano von La Spinetta ist daher ein galanter Vertreter dieser Weintradition. Doch der Barbaresco Valeirano ist und bleibt der Maßstab dieser Region.

 

 

Die Geschichte von La Spinetta begann schon 1890 mit Giovanni Rivetti…

Der Barbaresco Valeirano von La Spinetta ist auch das Ergebnis einer besonderen Familiengeschichte. 1890 wanderte Giovanni Rivetti nach Argentinien aus. Seinen Plan einmal als wohlhabender Mann zurückzukehren um den besten Wein Italiens zu kreieren, konnte er nie umsetzen. Jedoch entschied sich sein Sohn Giuseppe dazu den Plan zu verwirklichen. 1977 fand er mit seiner Frau zu seinen Familienwurzeln im Piemont zurück. Heute zählt La Spinetta unter der Führung der drei Söhne von Giuseppe zu den gefragtesten Weingütern des Piemonts sowie ganz Italiens. 1989 konnte er mit seinen Brüdern zum ersten Mal große Aufmerksamkeit auf sich ziehen. Mit ihrem Wein zu Ehren ihres Vaters Pin markierten Sie einen wichtigen Moment in der Geschichte dieser außergewöhnlichen Familie. Im Barbaresco Valeirano hat sich die Familiengeschichte wunderbar manifestiert.

 

 

…und wurde ein Jahrhundert später zum grandiosen Erfolg.

Die Familie Rivetti besitzt insgesamt über 165 Hektar. Rund 100 Hektar davon sind Rebflächen im Piemont. Hier entstand auch den Barbaresco Valeirano. Die restlichen 65 Hektar liegen in der Toskana. Die Weinberge im Piemont sind in Barbaresco als auch in der Barolo-Region Grinzane Cavour zu finden. 2011 kauften die Brüder Rivetti die italienische Spumante-Institution Contratto. So konnte das legendäre Weingut vor der Insolvenz bewahrt werden. Giorgio Rivetti hat auch hier Großes vor. Mit seinem Renommee als einen der wohl besten Önologen Italiens können wir gespannt auf herrliche Spumanti warten. Der Lugana I Frati von Cà dei Frati aus der Lombardei ist übrigens ein sehr schönes Pendant für den Sommer.    

 

 

Im Barbaresco entstehen mit der autochthonen Rebsorte außergewöhnliche Weine.

Unser La Spinetta Barbaresco Valeirano zählt zur Beletage der roten Trauben in Italien. Die Heimat liegt im schönen Piemont als auch in der Lombardei. Der Nebbiolo ist nicht ohne Grund so gefragt. Die meisten DOCG Weine werden aus ihm gewonnen. Zudem haben seine Weine einen der langsamsten Reifeprozess weltweit. Deshalb eignen sich die Weine oft zur langfristigen Lagerung. Im Piemont ist der Nebbiolo die älteste unter den aktuellen Sorten. Seine Spuren gehen bis in 13. Jahrhundert zurück. Schon damals war die Rebsorte Nebbiolo für ihre Qualitäten hoch angesehen. Der Barbaresco Valeirano ist wohl die evolutionäre Krönung dieser Traube.

 

 

Barbaresco Valeirano: Die Lage Valeirano zählt zu den besten im Barbaresco.

Dieser Barbaresco von La Spinetta ist ein exklusives Genussmittel von der vielleicht besten Cru-Lage Valeirano bei Treiso. Dementsprechend gönnte man ihm nach der Lese eine Sonderbehandlung: Malolaktische Gärung in 20% neuen französischen Barriques sowie anschließende Reifung für bis zu 22 Monate. Zur Verfeinerung in der Flasche gab man dem Barbaresco Valeirano 2016 sechs Monate Flaschenruhe. Das Rubinrot im Glas glänz dann fast schwarz. Aromen von Vanille, Teeblättern, Balsamico als auch Backpflaumen springen aus dem Bouquet hervor. Am Gaumen offenbart sich der reinsortige Nebbiolo sehr intensiv, konzentriert als auch erstaunlich komplex. Zudem spielen die fruchtige Säure, die großartigen Struktur mit den sehr feinen Tanninen traumhaft zusammen.  

Gewicht1.31 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Nebbiolo

Ausbau

Malolaktische Gärung in französischen Eichenfässern (20% neu) – Ausbau für 20-22 Monate – Verfeinerung in der Flaschen für ca. 6 Monate

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

La Spinetta s.s. – Via Annunziata 17 – 14054 Castagnole Lanze – Italien

Menge

Artikelnummer

1332

Durchschnittliche Werte pro 100ml / 100g
Gewicht1.31 kg
Winzer

Region

Weinart

Jahrgang

Rebsorte

100% Nebbiolo

Ausbau

Malolaktische Gärung in französischen Eichenfässern (20% neu) – Ausbau für 20-22 Monate – Verfeinerung in der Flaschen für ca. 6 Monate

Alkoholgehalt

Inhalt

Masseinheit

l

Allergene

Sulfite

Inverkehrbringer

La Spinetta s.s. – Via Annunziata 17 – 14054 Castagnole Lanze – Italien

Menge

Artikelnummer

1332

Artikelnummer: 1332 Kategorien: , Schlagwörter: , , ,

10% Rabatt für neue Abonnenten!

Wir versenden maximal 2 Newsletter pro Monat mit unseren exklusiven Angeboten und Empfehlungen!
Durch Ihre Anmeldung stimmen Sie dem Erhalt von Werbe-E-Mails zu. Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzrichtlinien.